Mit Bohrungen wird zurzeit der Baugrund auf dem alten Güterbahnhof-Gelände erkundet. © Schaper
400-Millionen-Euro-Projekt

Geplantes ICE-Werk in Dortmund: Experten gehen auf Bomben-Suche

Die Bahn hat große Pläne für Dortmund: Für 400 Millionen Euro entsteht am Dortmunder Hafen ein neues ICE-Werk. Die Vorarbeiten auf dem Gelände laufen. Wir haben uns vor Ort umgesehen.

Ein stattliches Birkenwäldchen war auf dem Gelände unter der Hafenbrücke der OWIIIa gewachsen. Davon ist jetzt bis auf ein paar gefällte Baumstämme nichts mehr zu sehen. Dafür sind die alten Gleise und Anlagen des früheren Güterbahnhofs Westfalia wieder zum Vorschein gekommen.

Erkundungsarbeiten auf dem Gelände

Informationsveranstaltung für Bürger

Digitale Informationsveranstaltung

Über den Autor
Redakteur
Oliver Volmerich, Jahrgang 1966, Ur-Dortmunder, Bergmannssohn, Diplom-Journalist, Buchautor und seit 1994 Redakteur in der Stadtredaktion Dortmund der Ruhr Nachrichten. Hier kümmert er sich vor allem um Kommunalpolitik, Stadtplanung, Stadtgeschichte und vieles andere, was die Stadt bewegt.
Zur Autorenseite
Oliver Volmerich

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.