Geplatzte Leitung: Wasser überflutet Möllerstraße

Pflastersteine auf Straße gespült

Mit einem lauten Knall ist am Mittwochabend eine Wasserleitung an der Möllerstraße am Westpark geplatzt. Sofort sprudelte Wasser aus dem Gehsteig. Der Druck war so hoch, dass Pflastersteine auf die Straße gespült wurden. 40 Haushalte waren am Donnerstag ohne Wasser.

DORTMUND

, 12.03.2015 / Lesedauer: 2 min
Geplatzte Leitung: Wasser überflutet Möllerstraße

Für rund anderthalb Stunden war die Möllerstraße in beide Fahrtrichtungen gesperrt.

Aktualisierung 17.48 Uhr:

Seit zehn Minuten ist die Wasserversorgung für rund 40 Haushalte an der Möllerstraße wiederhergestellt. Sprecherin Jana-Larissa Marx sagte, dass das Standrohr soeben abgebaut wurde. Bis der Gehweg und die Straße freigegeben werden, soll es noch rund eine Woche dauern, schätzt die DEW21.

Erstmeldung 11.47 Uhr:

Nach unseren Informationen haben Anwohner auf der Möllerstraße gegen 22.45 Uhr einen lauten Knall gehört - dann sprudelte Wasser aus dem Bürgersteig. Hier war eine Trinkwasserleitung mit einem Durchmesser von 30 Zentimetern geplatzt. Was die Ursache ist, konnte die DEW21 am Donnerstagmorgen noch nicht sagen.

Gehsteig angehoben

Durch den Wasserdruck wurde der Gehsteig angehoben, die Wassermassen spülten Pflastersteine bis auf die Straße. Bis zum Eintreffen des Bereitschaftsdienstes lief das Wasser in Strömen die Möllerstraße in Richtung Rheinische Straße hinunter, wie dieses Video von Helene Pawlitzki zeigt:

 

Wasserrohrbruch an der Möllerstraße

Ein von DoFotoTag (@dofototag) gepostetes Video am 12. Mär 2015 um 2:47 Uhr

Das Loch, was durch den Leitungsschaden vor Haus Nummer 52 entstand, war rund fünf Meter lang, zweieinhalb Meter breit und anderthalb Meter tief. Als die DEW das Wasser abgedreht hatte, lag auf einer Länge von rund 200 Meter noch viel Schlamm auf der Fahrbahn. Diese reinigte die EDG mit mehreren Teams. 

Möllerstraße verengt

Die Möllerstraße war rund anderthalb Stunden von 22.45 bis 0.15 Uhr in beide Richtungen gesperrt. Auch am Donnerstag ist die Fahrbahn in Richtung Innenstadt zwischen Beurhaus- und Hollestraße nur einspurig befahrbar. Diese wird noch etwa eine Woche verengt sein. 

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Wasserrohrbruch an der Möllerstraße

Eine Wasserleitung ist am Mittwochabend an der Möllerstraße geplatzt. Schnell waren die Steine unterspült, die Straße musste in beide Richtungen gesperrt werden.
12.03.2015
/
Direkt an einem Hauseingang bildete sich ein fünf Meter langes und anderthalb Meter tiefes Loch.© Foto: René Werner / IDA-News
Für rund anderthalb Stunden war die Möllerstraße in beide Fahrtrichtungen gesperrt.© Foto: René Werner / IDA-News
Die Fahrbahn war voller Schlamm.© Foto: René Werner / IDA-News
Das entstandene Loch war rund zweieinhalb Meter breit.© Foto: René Werner / IDA-News
Die Pflastersteine wurden vom Wasserdruck hochgespült.© Foto: René Werner / IDA-News
Der Gehweg wurde auf einer Länge von rund 50 Metern hochgedrückt.© Foto: René Werner / IDA-News
Die Feuerwehr hatte den Bereitschaftsdienst von DEW21 gegen 22.50 Uhr alarmiert.© Foto: René Werner / IDA-News
Dieses Fahrrad wurde nur knapp verschont.© Foto: René Werner / IDA-News
Die Polizei hatte die Möllerstraße in beiden Fahrtrichtungen von etwa 22.45 bis 0.15 Uhr gesperrt.© Foto: René Werner / IDA-News
Der Bürgersteig wird noch rund eine Woche nicht begehbar sein.© Foto: René Werner / IDA-News
Die EDG reinigte die Straße vom Schlamm.© Foto: René Werner / IDA-News
Auf der Möllerstraße sind derzeit 40 Haushalte ohne Wasser.© Foto: René Werner / IDA-News
In dem entstandenen Loch reparieren jetzt die DEW-Mitarbeiter die kaputte Trinkwasserleitung.© Foto: René Werner / IDA-News

Mittlerweile ist das Loch im Gehsteig rund zehn Meter lang, weil die DEW an der Leitung arbeitet. 40 Haushalte haben kein Wasser - der Versorger hat aber ein Standrohr eingerichtete, an dem Anwohner mit Eimern und Flaschen Trinkwasser entnehmen können. Bis zum Abend soll das Wasser wieder fließen, sagt Pressesprecherin Jana-Larissa Marx.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt

Ruhr Nachrichten Dortmunder Ferientipps 18. Juli

Ferienprogramm in Dortmund - das sind unsere Tipps für den 18. Juli: Clown und Carrerabahn