Bildergalerie

Gerüste bis in den Himmel: Sanierung der Kokerei Hansa

Die Kühltürme der Kokerei Hansa werden saniert, Rost und Materialermüdung wird der Garaus gemacht. Die hohen Gerüsten erlauben tolle Ausblicke, sowohl in die Ferne als auch in die Baustelle der Kokerei.
18.03.2015
/
Verwirrend ist der Blick von unten...© Foto: Nils Heimann
... in das Stahlkonstrukt des Gerüstes.© Foto: Nils Heimann
Auch vor den Knotenpunkten hat der Rost keinen Halt gemacht.© Foto: Nils Heimann
Der 1400er vom 1000er aus gesehen.© Foto: Nils Heimann
Der 800er und der 1400er Turm werden für die Besucher begehbar sein.© Foto: Nils Heimann
Der Blick von einer Industriebrache zur anderen. Seit Anfang des Jahres haben nämlich Schornstein und Kühlturm von Kraftwerk Knepper in Oestrich aufgehört zu qualmen.© Foto: Nils Heimann
Der Helm ist Pflicht, denn es könnten sich jederzeit Teile lösen und herabstürzen, sowie der Rost vom grün markierten Träger fallen.© Foto: Nils Heimann
Die Verantwortlichen...© Foto: Nils Heimann
...in luftiger Höhe.© Foto: Nils Heimann
Diese Klammern sorgen derzeit für Stabilität an den maroden Stellen. Nach der Sanierung verschwinden die Provisorien aber wieder.© Foto: Nils Heimann
Ein beeindruckender Blick bietet sich...© Foto: Nils Heimann
...wenn man von oben in die Gerüstkonstruktion hineinblickt.© Foto: Nils Heimann
Ein Gewirr aus Metallrohren, Trägern und Laufgittern erblickt das Auge wenn man vom Gerüst ins Innere des Kühlturms blickt.© Foto: Nils Heimann
Hilfsgerät für die Arbeit in der Höhe. Der große Kran steht Gewehr bei Fuß und wartet auf Einsatzzeiten.© Foto: Nils Heimann
In solchen Plänen wird jede einzelne Strebe und was mit ihr geschehen soll dokumentiert.© Foto: Nils Heimann
Leider war es diesig über Dortmund, als dieses Bild entstand, sonst hätte man einen Blick auf die Skyline der City werfen können.© Foto: Nils Heimann
Manche Träger sind über ihre gesamte Länge angegriffen.© Foto: Nils Heimann
Sämtliche maroden Stellen...© Foto: Nils Heimann
...wurden mit grüner Farbe markiert.© Foto: Nils Heimann
Ob sie ausgetauscht oder repariert werden,...© Foto: Nils Heimann
...muss für jedes Teil separat entschieden werden.© Foto: Nils Heimann
So sahen die ehemaligen Kühltürme von innen aus. Ein Modell dieses sogenannten Kaminkühlers wird in einem weiteren Schritt im 800er Turm für die Besucher gebaut© Foto: Kokerei Hansa
Zwei der vier Kühltürme sind im Moment komplett eingerüstet. Sind die Sanierungsarbeiten abgeschlossen, sind die nächsten beiden Türme an der Reihe.© Foto: Nils Heimann
Zwei Nägel, mit denen die Außenverkleidung befestigt waren, sind kaum noch als solche zu erkennen.© Foto: Nils Heimann
Schlagworte