Beim Weihnachtsessen für Obdachlose der Diakonie Dortmund im Jahr 2019 durften die Besucher noch ihre Köpfe zusammen stecken. Aber auch in diesem Jahr soll eine Feier unter Hygienekonzepten stattfinden.
Beim Weihnachtsessen für Obdachlose der Diakonie Dortmund im Jahr 2019 durften die Besucher noch ihre Köpfe zusammen stecken. Aber auch in diesem Jahr soll eine Feier unter Hygienekonzepten stattfinden. © Oliver Schaper
Weihnachten

Gibt es trotz Pandemie Weihnachtsfeiern für Obdachlose?

Es hat sich zur Tradition entwickelt, dass einige Dortmunder Einrichtungen zu Weihnachten ein Essen für Obdachlose veranstalten. Doch ist das unter den aktuellen Umständen überhaupt möglich?

Wer an den Weihnachtstagen das Wohnzimmer für einen Spaziergang verlässt, etwa hin zum Dortmunder U, und dabei die neu errichtete Obdachlosen-Anlaufstelle passiert, wird allenfalls der Freude über die solidarische Geste wegen ein weihnachtliches Gefühl verspüren, nicht aber in der Vorstellung, selbst dort das Weihnachtsessen zu sich zu nehmen.

Bis zu 350 Obdachlose werden am Zelt neben dem U erwartet

Obdachlosen-Speisung als Veranstaltung der Grundversorgung

Kostenlose Eintrittskarten können erworben werden

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.