Unser Archivbild vom März 2021 zeigt Bujar und Mentore Berisha nach der Eröffnung ihres Benediktiner-Wirtshauses am Friedensplatzplatz. Nun sind sie coronabedingt in einer Januarpause. © Sabrina Fehring
Wirtschaft

Gleich drei Dortmunder Innenstadt-Gastronomien schließen vorübergehend

Die Corona-Regeln machen der Gastronomie zunehmend zu schaffen. Nun schließen drei Läden in Top-Lagen zeitweise. Die Wirte sind nicht die einzigen in Dortmund im „freiwilligen Lockdown“.

Drei Dortmunder Innenstadt-Gastronomien machen dicht – zumindest vorübergehend. Das Benediktiner Wirtshaus (Friedensplatz), das Hubert’s (Hansastr. 74) und „Der Thüringer“ (Alter Markt) sind momentan dicht.

„Der Thüringer“ nennt konkrete Gründe für die Schließung

Kritik vom Deutschen Hotel- und Gaststättenverband

„Situation noch schwieriger geworden“

Zeitweise Schließung auch im Westen

Ihre Autoren
Redakteurin
1968 geboren und seit über 20 Jahren Redakteurin bei Lensing Media. Zuständig für den Dortmunder Westen mit seinen Stadtbezirken Lütgendortmund, Mengede und Huckarde sowie für die Stadt Castrop-Rauxel.
Zur Autorenseite
Beate Dönnewald

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.