Glück auf! Dortmunder singen das Steigerlied - wie textsicher sind sie? (Mit Video)

rnSteigerlied als Weltkulturerbe

Das Steigerlied ist die Hymne der Bergarbeiter. Jetzt soll es von der Unesco geschützt werden. Aber wer kennt das Lied eigentlich wirklich? Wir haben die Dortmunder zum Singen eingeladen.

von Marie Ahlers, Ece Ugur, Bastian Pietsch

Dortmund

, 16.10.2019, 17:30 Uhr / Lesedauer: 1 min

Das Steigerlied, die Hymne aller Bergarbeiter, soll zum „Immateriellen Kulturerbe“ der Unecso erklärt werden. Das berichtete die WAZ. Demnach will sich der Verein Ruhrkohle Musik bis Ende des Monats bei der Unesco bewerben. Unterstützung kriege der Verein unter anderem von der RAG-Stiftung und von der Essener Folkwang-Universität.

Aber wer kennt das Volkslied mit dem markanten „Glück auf, Glück auf“ eigentlich noch? Wir haben uns in der City umgehört und die Dortmunder das Steigerlied singen lassen:

Video
Das Steigerlied als Weltkulturerbe? Dortmunder singen die Bergbau-Hymne

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Ruhr Nachrichten Serie: Legendäre Dortmunder Bands

Too Strong und die „Silo Nation“: Wie Dortmund den deutschen Hip-Hop nach vorne brachte