Große Events in den Westfalenhallen: Beim BVB-Spiel droht Verkehrschaos

rnSamstag

Weil rund um das BVB-Heimspiel zwei andere große Events in den Westfalenhallen stattfinden, wird es am Samstag voll in Dortmund. Gleichzeitig gibt‘s weniger Parkplätze als sonst.

Dortmund

, 05.12.2019, 14:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Beim Heimspiel von Borussia Dortmund gegen Fortuna Düsseldorf wird es am Samstag wahrscheinlich noch enger mit den Parkplätzen als ohnehin schon. In den Westfalenhallen finden nämlich noch andere Großveranstaltungen mit mehreren Tausend Besuchern statt.

Weil der Circus „Flic Flac“ aktuell auf dem Parkplatz E2 am Remydamm das Zelt für seine Weihnachtsshow aufbaut, fallen dort zudem viele Parkplätze weg.

Jetzt lesen

Die Stadt empfiehlt wie immer die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Bei allen BVB-Heimspielen steht auch eine kostenlose Fahrradwache des ADFC zur Verfügung.

Es gibt 800 bewachte Fahrrad-Parkplätze

90 Minuten vor Spielbeginn bis 45 Minuten nach Spielende gibt’s direkt vor dem Stadion (Dreieck Rabenloh/Strobelallee), an den Rosenterrassen an der Strobelallee und am Bolmker Weg insgesamt mindestens 800 bewachte Plätze.

Im Rahmen der Verkehrsregelung des An- und Abreiseverkehrs ist für mehrere Stunden vor und nach Spielbeginn die Strobelallee gesperrt. Diese Sperrungen werden jeweils im Vorfeld über das Parkleitsystem angezeigt.

Lesen Sie jetzt