Kriminaltechniker der Polizei untersuchen einen abgesperrten Tatort.
Kriminaltechniker der Polizei untersuchen einen abgesperrten Tatort. © dpa (Symbolbild)
2 Tote in 36 Stunden

Großstadt-Vergleich: Wie oft wird in Dortmund jemand getötet?

Innerhalb von zwei Wochen sind drei Tötungsdelikte in Dortmund bekannt geworden. Zwei Männer starben sogar binnen 36 Stunden. Unsere Grafiken ordnen Dortmunds Fallzahlen im Vergleich ein.

In einer Stadt mit rund 600.000 Einwohnern kommt es immer mal wieder zu besonders schweren Straftaten. Dass innerhalb von nur 36 Stunden gleich zwei Menschen unabhängig voneinander getötet werden, ist aber für Dortmund sehr ungewöhnlich.

Über den Autor
Redakteur
Kevin Kindel, geboren 1991 in Dortmund, seit 2009 als Journalist tätig, hat in Bremen und in Schweden Journalistik und Kommunikation studiert.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.