Grüne drängen auf Stationen für Mietfahrräder

Politik in Mengede

Die Einrichtung von Mietradstationen im Stadtbezirk Mengede liegt den Grünen am Herzen. Die CDU möchte Hundekot-Mülleimer in Bodelschwingh. Das sind zwei der Themen im Stadtteilparlament.

Mengede

, 21.11.2019, 17:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Grüne drängen auf Stationen für Mietfahrräder

Mietfahrräder soll es in Zukunft auch im Stadtbezirk Mengede geben. Dafür machen sich die Grünen stark. © dpa

Die Grünen im Stadtbezirk Mengede machen sich in der nächsten Sitzung der Bezirksvertretung für den Radverkehr stark. So wünschen sie sich Mietradstationen, die bereits seit dem Frühjahr im Stadtbezirk getestet werden sollten. In der Bezirksvertretung am 27. November (Mittwoch) erhoffen sie sich Antworten auf folgende zwei Fragen: Wann sollen im Rahmen eines Testlaufs Stationen mit Mietfahrrädern eingerichtet werden? Und an welchen Haltepunkten von Bussen oder Bahnen sollen die Mietradstationen eingerichtet werden?

Außerdem machen sich die Grünen für eine Fahrradstraße von Niedernette über Mooskamp bis zur Einmündung Emscherallee stark. Die Grünen wünschen sich diese Trasse nicht nur für Freizeit-Radler, sondern auch für Beschäftigte des Ikea-Zentrallagers an der Ellinghauser Straße.

CDU weist auf notwendige Grünpflege hin

Die CDU sieht Handlungsbedarf auf der Grünfläche zwischen dem Alten Garten und der Straße am Schlosspark. Sie hofft, eine Mehrheit dafür zu bekommen, dass dort Grünpflegearbeiten vorgenommen werden. Außerdem beantragen die Christdemokraten, dass auf dem Fußweg in der Neubausiedlung in Bodelschwingh Hundekot-Mülleimer aufgestellt werden.

Die öffentliche Sitzung der Bezirksvertretung beginnt am 27. November um 16 Uhr im Amtshaus Mengede, Am Amtshaus 1.

Lesen Sie jetzt