Verkehrsunfall

Güterzug fährt gegen Lkw – erneuter Unfall im Dortmunder Hafen

Erst vor wenigen Tagen hat es im Dortmunder Hafen einen Unfall mit einem Güterzug gegeben. Am Donnerstag ist es erneut zu einem Zusammenstoß gekommen – mit einem Lkw.
Erneut hat es im Dortmunder Hafen einen Unfall mit einem Güterzug gegeben - dieses Bild ist am Donnerstagmorgen (21.10.) entstanden. © Privat

Im Dortmunder Hafen ist es am frühen Donnerstagmorgen (21.10.) zu einem Unfall mit einem Güterzug gekommen – es ist bereits der zweite Unfall dieser Art in nur wenigen Tagen. Laut einer Pressemitteilung der Dortmunder Polizei ist glücklicherweise niemand bei dem Unfall verletzt worden.

Wie kam es nach ersten Erkenntnissen der Polizei zu dem Unfall am Donnerstag? Um 7.43 Uhr soll demnach ein 60-jähriger Lkw-Fahrer auf der Speicherstraße unterwegs gewesen sein. Der Fahrer missachtete daraufhin offenbar die Rote Ampel vor den dort verlaufenden Güterzug-Gleisen.

Der 60-Jährige habe mit seinem Lkw die Schienen überqueren wollen – es sei zum Zusammenstoß mit dem sich langsam nähernden Güterzug gekommen. Glücklicherweise sei nur ein Sachschaden entstanden, weder der 60-Jährige noch der 40-jährige Lokomotivführer seien verletzt worden.

Zweiter Unfall binnen weniger Tage

Bereits am 17. Oktober ist es im Dortmunder Hafen zu einem Zusammenstoß zwischen Güterzug und einem Audi gekommen, bei dem das Auto dutzende Meter mitgeschleift wurde.

Alle Beteiligten hatten auch bei diesem Unfall noch Glück im Unglück: Die Fahrer des Autos sowie des Güterzuges seien lediglich leicht verletzt worden, die Insassen konnten sich selbst aus dem zwischen Bahn und einer Mauer eingeklemmtem Auto befreien.