Hauptstadt Dortmund

DORTMUND Dortmund als Hauptstadt? Diese kurze Illussion hatten am Montag zumindest die Zuschauer der „Tagesschau um Fünf” bei der ARD.

von Oliver Volmerich

, 17.07.2007, 12:32 Uhr / Lesedauer: 1 min

Moderatorin Susanne Holst begrüßte da zu einem Interview den SPD-Innenexperten Dieter Wiefelspütz „zugeschaltet aus dem ARD-Hauptstadtstudio”. Doch Wiefels-pütz saß vor einem Bild der Dortmunder Reinoldikirche. Denn der aus Lünen stammende Politiker war tatsächlich aus dem WDR-Studio in Dortmund zugeschaltet. Was Susanne Holst bei ihrer zweiten Frage dann auch anmerkte.

Trotzdem versicherte das ARD-Hauptstadtstudio später noch einmal per Internet: „Wir sind immer noch in Berlin, die Reinoldikirche ist nicht der neue Sitz des Bundestages, Dieter Wiefelspütz ist nicht in der Lage sich binnen Sekunden von Berlin nach Dortmund zu beamen und kleine Fehler passieren selbst der Tagesschau.“

Lesen Sie jetzt