Ein Video aus einer Stadtbahn macht gerade die Runde, das eine heftige Szene zeigt. © Christian Gerstenberger
Social Media

Heftiges Video zeigt Eskalation in Dortmunder Stadtbahn

Im Netz macht ein Video die Runde, das einen Mann zeigt, der angeblich am Samstag in einer Stadtbahn in Dortmund eine Scheibe zertrümmert hat. DSW21 kennt den Vorfall.

Ein krasses Video macht gerade in Dortmund die Runde, das einen Vorfall in einer Stadtbahn zeigt. Angeblich stammt die Szene von Samstagabend und hat sich an der Haltestelle Burgholzstraße abgespielt.

Scheibe zertrümmert

Das Video beginnt mit verwackelten Aufnahmen aus dem Inneren einer Stadtbahn. Es sind Stimmen zu hören. Aus dem Video lässt sich nicht erahnen, warum ein Mann einige Sitzreihen weiter vorn plötzlich aufsteht. Er scheint etwas zu werfen, eine Scheibe aus Sicherheitsglas im Innenraum zersplittert. Teile scheinen auf die hinter der Scheibe sitzenden Fahrgäste zu fallen. Auch ein Kinderwagen steht dort, in dem später im Video ein Baby zu sehen ist.

Aufregung bricht aus. Wer auch immer die Kamera hält konfrontiert den Mann, der geworfen zu haben scheint. Doch der ist sich anscheinend keiner Schuld bewusst. Kurz darauf verlässt er die Stadtbahn.

DSW21 hat rechtliche Schritte eingeleitet

Eine Sprecherin von DSW21 sagt auf Nachfrage am Montagabend: „Das Video ist uns bekannt und rechtliche Schritte sind eingeleitet.“ Der Verdächtige aus dem Video sei bereits identifiziert.

Weil es sich um ein laufendes Verfahren handele, wollte sich DSW21 darüber hinaus nicht zu dem Vorfall äußern.