Herbstlicher Farbrausch mit Tücken

20.10.2009, 21:15 Uhr / Lesedauer: 1 min

Des einen Freud', des anderen Leid ist das Laub im Herbst. Die Freude an dem goldigen bis rötlichen Farbrausch ist die eine Seite. Die lästige Aufgabe, die Bürgersteige und die eigenen Gärten vom Laub zu befreien, die andere. Die Laubbeseitigung gehört zurzeit zu einem festen Bestandteil der Straßenreinigung und gilt auch für die Gehwege. Es gibt jedoch viele Freiflächen, für deren Sauberhaltung ausschließlich die Grundstückseigentümer verantwortlich sind. Die Antworten auf die wichtigsten Fragen rund ums Laub haben wir für Sie zusammengestellt.

Wie oft muss man als Mieter oder Hausbesitzer den Besen schwingen?

Die Beratung der Verbraucherzentrale weist daraufhin, dass es keine genauen Regelungen gibt, wie oft das Laub gekehrt werden muss. Vielmehr hänge es von der Menge der heruntergefallenen Blätter ab.

Wer haftet dafür, wenn ein Passant auf dem Laub ausrutscht und sich verletzt?

Nicht jeder Unfall auf Laub bedecktem Boden zieht automatisch Schadensersatzansprüche mit sich. Es wird geprüft, ob der Fußgänger den Unfall durch sorgloses Verhalten mitverschuldet hat.

Wohin mit dem Laub aus dem heimischen Garten?

Vom 1. Oktober bis zum 31. Dezember bietet die EDG die Möglichkeit, das Laub, das nicht auf dem eigenen Grundstück kompostiert werden kann, in speziellen Laubsäcken zu sammeln und am Tag der Straßenreinigung bis 7 Uhr gut sichtbar an den Straßenrand abzustellen.

Was gehört in den Laubsack?

Ausschließlich Laub. Äste, Rasenreste sowie andere Abfälle aus dem Garten gehören nach wie vor in die Biotonne oder auf den Kompost.

Was kosten die Säcke und wo kann man sie kaufen?

10 Säcke à 70 Liter kosten 1,50 Euro. Damit bezahlen die Kunden die Abfuhr und die Verwertung mit. Die Säcke können am Kompostwerk in Wambel, an den sechs Recyclinghöfen, am Infomobil und im Kundenbüro am Sunderweg 98 erworben werden. ita

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt