Hier können Sie in Dortmund Erdgas tanken

Übersicht für Autofahrer

Ein Autofahrer aus Brühl wollte in Dortmund tanken, fand aber selbst mit Hilfe der Polizei keine Erdgas-Zapfsäule. Davon gibt es im Stadtgebiet auch nur zwei. Wir zeigen auf einer Karte, wo Sie in Dortmund und Umgebung Erdgas tanken können.

DORTMUND

, 16.04.2016, 06:20 Uhr / Lesedauer: 1 min

Einen ungewöhnliche Hilferuf bei der Polizei setzte ein Autofahrer aus Brühl ab, der in Dortmund unterwegs war und tanken wollte. Kein Problem, sollte man meinen - doch es handelte sich um einen Wagen mit Erdgas-Antrieb. Offenbar war da sogar die Polizei überfragt, die den Mann zwar zu einer Tankstelle schickte, an der es jedoch auch kein Erdgas gab.

Zwei Erdgastankstellen in Dortmund

An nur zwei Tankstellen in Dortmund können Autofahrer Erdgas tanken, nämlich an der Evinger Straße 158 und der Aplerbecker Straße 377. Wer auf speziellen Seiten, zum Beispiel auf Erdgas-mobil.de sucht, findet die beiden Tankstellen. Wer hingegen bei Google nach „Erdgastankstelle Dortmund“ sucht, dem werden als Ergebnis auch einige Tankstellen ausgespuckt, die kein Erdgas verkaufen. 

Den Polizisten war vielleicht auch nicht geläufig, dass es neben dem deutlich weiter verbreiteten Flüssig- oder Autogas (LPG, Liquefied Petroleum Gas) Erdgas fürs Auto (CNG, Compressed Natural Gas) gibt. Laut Kraftfahrtbundesamt gibt es in Deutschland etwa 100.000 Erdgas-Autos und 500.000 LPG-Autos (bei insgesamt 45,1 Millionen Pkw).

Hier können Sie Erdgas tanken:

"Sehr gute Infrastruktur"

Der Verein Zukunft Erdgas - eine Initiative von Energieversorgern, die sich für mehr Erdgasfahrzeuge in Deutschland einsetzt - zählt derzeit 914 Erdgas-Tankstellen in Deutschland. Die Tankstellen-Infrastruktur sei damit „sehr gut ausgebaut“, sagte auf Anfrage Dr. Timm Kehler, Vorstand der Initiative.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt