Hofius hat jetzt auch Kindermode im Sortiment

Nachhaltige Mode

Nicht nur bei dem hauseigenen Label legt das Modegeschäft Hofius Wert auf natürliche Stoffe. Seit dem Frühjahr wird hier auch Kindermode angeboten. Das hat bei Hofius eigentlich Tradition.

von Alina Andraczek

Mitte

, 05.07.2019 / Lesedauer: 2 min

Mit der Frühjahrskollektion hat es im Sortiment des Modegeschäfts Hofius an der Olpe eine Neuerung gegeben. Neben Accessoires, Deko und der Damenmode des Modelabels Hofius wird jetzt auch Kindermode für Kinder vom Säuglings- bis zum Grundschulalter angeboten. Bereits im vergangenen Herbst hat Hofius Kinderspielzeug und -bücher ins Sortiment aufgenommen. Die Kinderkleidung ist der nächste Schritt. „Wir haben da einen Bedarf gesehen: nach schöner, schlichter, wertig produzierter Kinderkleidung“, sagt Geschäftsleiterin Lena Dümer.

Natürliche Stoffe ohne Chemie

Daher sei die Kleidung auch frei von Chemie. Alle Stücke, die ins Sortiment kommen, „sollen zu unserer Philosophie passen“, sagt Dümer. Beim Einkauf der Kinderkleidung achte sie darauf, dass sie alltagstauglich, pflegeleicht und nachhaltig sei. „Die Kleidung soll auch unter den Kindern weitergegeben werden können, damit man länger daran Spaß hat“, sagt sie.

Erfahrung mit Kindermode

Auch wenn sie lange im Sortiment fehlte: Mit Kinderkleidung hat die Familie Hofius-Dümer Erfahrung. Bevor sie das Label samt Geschäft gründete, hat Sabine Hofius-Dümer Kinderkollektionen entworfen. Erst später beschäftigte sie sich mit Damenmode. Dass nun Kinderkleidung ins Sortiment von Hofius aufgenommen wird, ist gewissermaßen auch eine Rückbesinnung.

Lesen Sie jetzt