Hombrucher feiern den Frühling mit dem traditionellen Marktplatzfest

rnMarktplatzfest Hombruch

Seit 22 Jahren ist das Marktplatzfest die erste Großveranstaltung in Hombruch. Mit Fahrgeschäften, Kirmessnacks und Livemusik sorgte Schausteller Leo Fichna für vier stimmungsvolle Tage.

von Marc Dominic Wernicke

Hombruch

, 02.06.2019, 14:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Trotz des eher bedeckten Wetters lockte das traditionelle Fest am Donnerstag schon vor seiner großen Eröffnung zahlreiche Besucher an. Passend zum Vatertag konnten sich Männergruppen mit Bollerwagen über Getränkegutscheine freuen. „Insgesamt haben wir elf dieser Gutscheine ausgeben und hatten wieder einen guten Start“, sagt Erni Fichna vom Schaustellerbetrieb.

Hombrucher feiern den Frühling mit dem traditionellen Marktplatzfest

Am Donnerstag wohnten zahlreiche Besucher der Eröffnung bei. © Marc Wernicke

Um 17 Uhr wurde das Fest offiziell eröffnet. Der Hombrucher Bezirksbürgermeister Hans Semmler nahm wie in jedem Jahr routiniert den Fassanstich vor und schenkte eine Runde Freibier aus. „Wir freuen uns immer auf dieses Fest, mit dem für uns die Saison im Freien beginnt“, so der gelernte Brauer. Im Anschluss sorgte das Trio „Time Travellers“ mit bekannten Oldies für Stimmung bis 22 Uhr.

Hombrucher feiern den Frühling mit dem traditionellen Marktplatzfest

Hombruchs Bezirksbürgermeister Hans Semmler (mittig) nahm den Fassanstich vor. © Marc Wernicke

Am Freitag, dem Familientag, gab es an allen Verkaufsständen und Fahrgeschäften ermäßigte Preise. Besonders beliebt war der Autoscooter, auf dem sich Kinder, Jugendliche und Erwachsene temporeiche Kollisionsrennen lieferten. Für die Jüngsten stand nebenan ein Kinderkarussell bereit und bei den Wurfspielen mit Bällen und Pfeilen warteten Plüschtiere, Spielsachen und andere Gewinne.

Hombrucher feiern den Frühling mit dem traditionellen Marktplatzfest

Autoscooter und Kinderkarussell erfreuten sich großer Beliebtheit. © Marc Wernicke

Am sonnigen Samstag stand die aus den Vorjahren bewährte niederländische Band „Feeling“ mit einem bunten Repertoire aus Pop- und Party-Hits auf der Bühne. Livemusik an allen vier Tagen ist stets ein fester Bestandteil. „Gerade an den Abenden hatten wir hier eine Superstimmung und es wird auch im nächsten Jahr wieder ein Marktplatzfest geben“, betont Erni Fichna.

Hombrucher feiern den Frühling mit dem traditionellen Marktplatzfest

Livemusik gehörte an allen vier Tagen dazu. Am Samstag sorgte die bewährte Gruppe „Feeling“ für Stimmung auf dem Marktplatz. © Marc Wernicke

Zum Finale am Sonntag hatten viele Geschäfte im Umfeld des Festes geöffnet und lockten teils mit besonderen Angeboten. Das Brillen- und Hörgerätegeschäft Rottler überraschte die Passanten etwa mit frischem Popcorn und einem großen Hasenmaskottchen. „Wir hatten schon viele interessierte Besucher und es ist immer nett, wenn auf dem Marktplatz was passiert“, schildert die Mitarbeiterin Jule Juche ihre Eindrücke vom diesjährigen Fest.

Hombrucher feiern den Frühling mit dem traditionellen Marktplatzfest

Am verkaufsoffenen Sonntag lockten die umliegenden Geschäfte mit besonderen Aktionen. Das Brillen- und Hörgerätegeschäft Rottler war mit dem Hasenmaskottchen „Karottler“ unterwegs. © Marc Wernicke

Lesen Sie jetzt