Hubschrauber-Einsatz an der B1 führt zu Stau

Medizinischer-Notfall

Wegen eines Notfalls ist am Samstagmorgen ein Hubschrauber an der Bundesstraße 1 gelandet. Diese war zeitweise gesperrt.

DORTMUND

, 28.11.2015, 11:44 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Feuerwehr ist am Samstagmorgen um 10.19 Uhr ein medizinischer Notfall in einem Taxi gemeldet worden. Die Helfer mussten auf der Bundesstraße 1 (B1) in Höhe Gottesacker eingreifen.

Stau in Richtung Innenstadt

Da ein Rettungsdienst-Fahrzeug nicht schnell genug am Einsatzort hätte sein können, musste ein Rettungshubschrauber eingesetzt werden, so der Lagedienst der Feuerwehr. Die B1 war zeitweise gesperrt, ist laut Polizei aber wieder frei. Es kam zu einem längeren Stau in Richtung Innenstadt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt