An den Weihnachtstagen kann man sich auch im Restaurant verwöhnen lassen oder Speisen abholen, sodass man sich das Kochen zu Hause erspart.
An den Weihnachtstagen kann man sich auch im Restaurant verwöhnen lassen oder Speisen abholen, sodass man sich das Kochen zu Hause erspart. © dpa
Weihnachtsmenüs außer Haus

Huch, ist schon Weihnachten? Das sind Dortmunds Last-Minute-Festtagsmenüs

Immer noch keine Ahnung, was an den Weihnachtsfeiertagen gegessen werden soll? Zum Glück gibt es in Dortmund einige Angebote, wo man noch spontan Festtagsessen abholen oder selbst vor Ort genießen kann.

Geschenke, Deko und andere Erledigungen: Die Weihnachtszeit ist für einige mit viel Stress verbunden. Wenn man sich dann noch einige Stunden in die Küche für den Festtagsbraten stellen muss, steigt der Unmut.

Restaurant Neunzehn30: Familienbuffet und Weihnachtsmenü

Hövels Hausbrauerei: Rinderfilet oder vegetarischer Nussbraten

Der Lennhof: Kardamom-Wels und Barbarie-Entenbrust

Wirtshaus Krämer: Hirschragout und Rehrücken

Mowwe: Rotkohl-Feta-Roulade und gebratene Meeräsche

Overkamp wieder mit Gänsetaxi

Dieckmanns: Mit Gänseconsommé und Bratapfelchutney

Über den Autor
Redakteur
Gebürtiger Brandenburger. Hat Evangelische Theologie studiert. Wollte aber schon von klein auf Journalist werden, weil er stets neugierig war und nervige Fragen stellte. Arbeitet gern an verbrauchernahen Themen, damit die Leute da draußen besser informiert sind.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.