Viele Menschen über 70 sind Anfang des Jahres gegen das Coronavirus geimpft worden. Bei einem Teil von ihnen lässt der Impfschutz nach. Deshalb wird eine dritte Impfung empfohlen. © dpa
Corona-Schutz

Im Video: Was Dortmunder jetzt für eine Booster-Impfung tun müssen

Brauche ich eine Booster-Impfung gegen Corona? Wie bekomme ich sie? Dr. Frank Renken, Chef des Gesundheitsamts, erklärt im Video, wie Dortmunder jetzt an eine Auffrischung kommen.

Bei Menschen ab 70 sowie bei weiteren Gruppen bereits Geimpfter lässt der Schutz vor einer Corona-Infektion nach sechs Monaten deutlich nach. Deshalb haben bereits Auffrischungsimpfungen begonnen, mit denen dann ein Langzeitschutz besteht.

Rund 11.000 Menschen in Dortmund haben bereits eine Booster-Impfung erhalten. Das ist allerdings gerade einmal ein Viertel der Zahl an Menschen, die in den ersten Monaten 2020/2021 ihre Impfung bekommen hatten.

Dr. Frank Renken, Leiter des Dortmunder Gesundheitsamts, spricht im Video darüber, wie betroffene Dortmunderinnen und Dortmunder jetzt an eine Auffrischungsimpfungen kommen.

Über den Autor
Redaktion Dortmund
Seit 2010 Redakteur in Dortmund, davor im Sport- und Nachrichtengeschäft im gesamten Ruhrgebiet aktiv, Studienabschluss an der Ruhr-Universität Bochum. Ohne Ressortgrenzen immer auf der Suche nach den großen und kleinen Dingen, die Dortmund zu der Stadt machen, die sie ist.
Zur Autorenseite
Felix Guth