Lange Schlangen gab es Anfang Mai bei der ersten Sonderimpfaktion im Kölner Stadtteil Chorweiler. © dpa
Corona-Schutzimpfung

Impfen im sozialen Brennpunkt: Start in Dortmund schon am Wochenende

Schon an diesem Wochenende startet die erste Impfaktion in einem sozialen Brennpunkt in Dortmund. Inzwischen steht fest, wo geimpft wird und welche Anwohner impfberechtigt sind.

Nach langen Vorwehen geht jetzt alles ganz schnell: Am Wochenende (28. bis 30. Mai) finden die ersten Impfungen in einem sozialen Brennpunkt in Dortmund statt. Im Amtsdeutsch ist von „Sozialräumen mit erhöhtem Infektionsrisiko“ die Rede. Es geht um Quartiere mit beengten Wohnverhältnissen, in denen es in den letzten Monaten auffallend viele Corona-Infektionen gab.

Sonderration des Landes

Lange Straßenliste

Straßenliste

Über den Autor
Redakteur
Oliver Volmerich, Jahrgang 1966, Ur-Dortmunder, Bergmannssohn, Diplom-Journalist, Buchautor und seit 1994 Redakteur in der Stadtredaktion Dortmund der Ruhr Nachrichten. Hier kümmert er sich vor allem um Kommunalpolitik, Stadtplanung, Stadtgeschichte und vieles andere, was die Stadt bewegt.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.