Laut der Stadt Dortmund soll noch im Dezember Impfstoff für Kinder bereitstehen. © picture alliance/dpa
Coronavirus

Impfung ab 5 Jahren: Dortmunder Kinderarzt sieht neue Herausforderungen

Die Stadt Dortmund hat Impfungen für 5- bis 12-Jährige ab dem 20.12. angekündigt. Kinderärzte und Impfstoff-Hersteller müssen Fragen beantworten, die sich bisher nicht gestellt haben.

Ab dem 20.12. (Montag) soll es in großem Stil in Dortmund die Möglichkeit geben, Kinder zwischen 5 und 12 Jahren gegen das Coronavirus impfen zu lassen. Das hat Krisenstabsleiterin Birgit Zoerner am Dienstag (30.11.) angekündigt. Viele Details sind noch offen.

Großer Gesprächsbedarf bei Eltern

Auch Kinder brauchen eine Zweitimpfung

Über den Autor
Redakteur
Seit 2010 Redakteur in Dortmund, davor im Sport- und Nachrichtengeschäft im gesamten Ruhrgebiet aktiv, Studienabschluss an der Ruhr-Universität Bochum. Ohne Ressortgrenzen immer auf der Suche nach den großen und kleinen Dingen, die Dortmund zu der Stadt machen, die sie ist.
Zur Autorenseite
Felix Guth

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.