In der Musikschule an der B1 unterrichtet „Supertalent“-Teilnehmer Beatboxing

rnNeue Musikschule

Beatbox mit Querflöte gehört zu den Besonderheiten der neuen Musikschule City-Süd an der B1. Fans von Dieter Bohlens Show „Supertalent“ müssten den Musikdozenten bereits kennen.

Südost-Stadt

, 22.08.2019, 20:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Neben klassischen Instrumenten wie Klavier, Gitarre, Cello und Saxofon können Schüler der neuen Musikschule City-Süd an der B1 auch Außergewöhnliches lernen. Profimusiker Nerses Ohanyan vermittelt in der Musikschule von Armine Ghuloyan Blockflöte und Beatbox-Flöte. „Das klingt geil“ hatte Dieter Bohlen 2016 zu seinem Auftritt bei „Das Supertalent“ geurteilt und den gebürtigen Armenier in die nächste Runde mitgenommen.

In der Musikschule an der B1 unterrichtet „Supertalent“-Teilnehmer Beatboxing

Supertalent-Teilnehmer Nerses Ohanyan unterrichtet Beatbox und Flöte. © Oliver Schaper (A)

Die Inhaberin selbst unterrichtet Klavier. Sie führt bereits eine Musikschule in Unna. Die Konzertpianistin hat die Dortmunder Schule im März übernommen, nachdem der ehemalige Besitzer verstorben war. „Die Schule gibt es seit mehr als 25 Jahren. Ich wollte einfach nicht, dass sie schließt“, sagt Armine Ghuloyan. Die Schule an der Ophoff-Kreuzung war ihr erster Arbeitsplatz in Deutschland, nachdem sie 1996 über Station in Moskau aus Armenien hergekommen war.

„Ich komme aus einer sehr musikalischen Familie, bei uns wurde regelmäßig musiziert“, erzählt die studierte Pianistin. Daraus sei eine große Liebe zur Musik entstanden. „Musik öffnet das Herz und die Seele. Diese große Empfindung gebe ich gern an meine Schüler weiter.“ Ein Instrument zu beherrschen, sei ein großartiges Gefühl.

Zusammenarbeit mit ausgebildeten Musikern

An der Märkischen Straße 131 arbeitet sie ausschließlich mit ausgebildeten Musikpädagogen und professionellen Musikern zusammen, viele haben internationale Erfahrung. Sie unterrichten Kinder und Erwachsene, Anfänger und Könner.

Lernen können die Kunden die beliebtesten Instrumente, daneben sind auch Gesangsstunden mit den Schwerpunkten Klassik oder Pop/Jazz möglich.

Armine Ghuloyan würde auch gern das armenische National-Instrument Duduk in ihrer Schule unterrichten. Das Holzblasinstrument mit dem orientalischen Klang kommt in der Filmmusik von „Gladiator“ prominent zur Geltung. Armine Ghuloyan sucht allerdings noch einen Dozenten für das Fach.

Tag der offenen Tür mit Benefiz-Konzert

Nach Umbau und Renovierung geht es an der Musikschule an der B1 offiziell am 31. August los. An dem Samstag will sie ihr neues „Baby“ mit einem Tag der offenen Tür vorstellen. Von 12 bis 19 Uhr können Interessierte viele der Dozentinnen und Dozenten kennenlernen, die Räumlichkeiten besichtigen und Probestunden vereinbaren. Um 15 Uhr gibt es ein Schüler-und-Lehrer-Konzert. Auch Beatboxer Nerses wird dabei sein und Sängerin Tirzah Haase, die der Musikerin verbunden ist. Während des gesamten Tages sammelt die Musikschule Spenden für das Dortmunder „Hospiz am Bruder-Jordan-Haus“.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt