Alle wollen zu schützenden Spritze: Vor dem Impfzentrum Phoenix-West warten Menschen mit Termin - aber auch solche, die noch gar nicht an der Reihe sind, hoffen hier auf übrig gebliebene Dosen. © Kevin Kindel (Archivbild)
Coronavirus-Schutzimpfung

Ist das Impfzentrum Dortmund voll ausgelastet oder gibt es freie Kapazitäten?

Die Zahl der wöchentlich gelieferten Impfstoffdosen soll im Mai weiter steigen. Wie wirkt sich das auf die Auslastung des Impfzentrums in Dortmund aus? Hat man dort überhaupt noch freie Kapazitäten?

Die Impfquote in Dortmund hat sich zuletzt innerhalb von drei Wochen auf über 25 Prozent verdoppelt. Das Impftempo nimmt mit den steigenden Liefermengen der Impfstoffe deutlich zu. Einen Anteil haben auch die niedergelassenen Ärzte, die seit Ostern impfen dürfen.

Wie viele Impfungen schafft das Impfzentrum?

Aktuell 2500 Impfungen pro Tag

Flexibel auf gelieferte Impfstoffmengen reagieren

Über die Autorin
Redakteurin
1983 im Münsterland geboren, seit 2010 im Ruhrpott zuhause und für die Ruhr Nachrichten unterwegs. Ich liebe es, mit Menschen ins Gespräch zu kommen, Fragen zu stellen und vor allem: zuzuhören.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.