Keine Spur vom Drohbrief-Schreiber

Bert-Brecht-Gymnasium

Ermittlungen eingestellt: Drei Monate nach den ersten Drohbriefen gegen Schüler und Lehrer des Bert-Brecht-Gymnasiums in Kirchlinde fehlen Polizei und Staatsanwaltschaft belastbare Hinweise auf den oder die Täter. Gegen fünf Ex-Schüler wird nun nicht mehr ermittelt.

KIRCHLINDE

von Von Peter Bandermann

, 20.12.2010, 18:02 Uhr / Lesedauer: 1 min
Keine Spur vom Drohbrief-Schreiber

Ein Polizeifahrzeug auf dem Gelände des Bert-Brecht-Gymnasiums.

Auch ein von der Polizei eingeholtes „linguistisches Gutachten“, das den Sprachduktus der Briefe analysieren und so Rückschlüsse auf den oder die Verfasser zulassen sollte, konnte nicht weiter helfen. Laut Staatsanwaltschaft beobachtet die Polizei die Schule nach wie vor.

  • Hinweise auf den oder die Täter an die Polizei in Huckarde unter Tel. (0231) 1 32 21 21.
Lesen Sie jetzt