Kinder lernen spielerisch den Umgang mit Büchern in der Katholischen Bibliothek

Katholische Bibliothek Sölde

Nicht nur zum Autofahren braucht man einen Führerschein. In der Katholischen Bibliothek in Sölde können kleine „Erstleser“ auch ein solches Schriftstück bekommen - Prüfung inklusive.

Sölde

, 07.05.2019, 10:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kinder lernen spielerisch den Umgang mit Büchern in der Katholischen Bibliothek

Die kleinen Leser mit ihren Urkunden zur bestandenen Bibliotheks-Führerscheinprüfung. © Birgit Mader

Wie das so geht mit dem Ausleihen und dem Finden von coolen Büchern, hat das Team der Katholischen öffentlichen Bibliothek (KÖB) in Sölde auch in diesem Jahr Vorschulkindern aus benachbarten Kindergärten gezeigt. Insgesamt drei Mal besuchten die insgesamt 34 Kinder des Fabido- und des evangelischen Kindergartens die Bibliothek, nun stand die „Abschlussprüfung“ auf dem Programm. Dass man im Dechant-Schröder-Haus alle Medien kostenfrei entleihen kann, und zwar immer am Donnerstag und am Sonntag, wussten alle Kinder. Dafür erhielten sie von Maskottchen Fridolin einen Bibliotheks-Führerschein: ihre „bibFit“-Urkunden, weil sie „bibliotheks-fit“ sind.

Bis Ende Juli geschlossen

Zuvor hatte Anke Feldmann, die Leiterin des KÖB-Organisationsteams, mit Hilfe eines zunächst unwilligen Beamers die Bilderbuchgeschichte von der „Pippilothek“, in der ein Huhn einem Fuchs das Lesen beibringt, begleitet von einer zaubernden Maus, vorgelesen. „Es ist toll, mit welcher Freude die Kinder unsere Bücherei entdecken“, sagte sie. Christel Niklas und Roswitha Foitzek übernahmen die Urkundenübergabe an die stolzen Kinder. Mit dem Ausleihen müssen die trotz aller Kenntnisse noch ein wenig warten: Die KÖB bleibt bis Ende Juli wegen des Umbaus des Gemeindehauses geschlossen

Lesen Sie jetzt