Kinder sexuell missbraucht: 25-Jähriger aus der Nachbarschaft unter Verdacht

Sexueller Missbrauch

Am Mittwoch (15. 5.) ist es in Wickede zum sexuellen Missbrauch zweier Kinder gekommen. Ein Tatverdächtiger sitzt in Untersuchungshaft.

von Rebekka Antonia Wölky

Dortmund

, 17.05.2019, 17:52 Uhr / Lesedauer: 1 min

Am Donnerstag (16. 5.) hat die Dortmunder Polizei Kenntnis von einem sexuellen Missbrauch bekommen, der sich am Mittwoch (15. 5.) auf einem Spielplatz in Wickede ereignet hat. Ein 25-Jähriger Mann soll sich an zwei Kindern im Alter von fünf und sechs Jahren vergangen haben. Die Kinder konnten sich schließlich befreien und zu ihren Eltern laufen. Zu ihrem Schutz verrät die Polizei weder, um welchen Spielplatz es sich handelt, noch gibt sie Informationen über ihr Geschlecht heraus.

Der polizeilich bisher nicht bekannte Dortmunder wurde direkt nach Bekanntwerden der Tat festgenommen und am Freitag (17. 5.) einem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ einen Untersuchungshaftbefehl.

Der Mann stammt aus der unmittelbaren Nachbarschaft der Kinder und soll sie an dem Spielplatz angesprochen und unter einem Vorwand von dort weggelockt haben.

Lesen Sie jetzt