Kirche lädt zum „Bewerbungsgespräch“ der Dortmunder OB-Kandidaten

Kommunalwahl 2020

Auch die evangelische Kirche stellt die Dortmunder OB-Kandidaten auf die Probe: Sie lädt zu einer Diskussion mit den drei aussichtsreichsten Bewerbern ein. Es geht um spezielle Themen.

Dortmund

, 08.09.2020, 16:01 Uhr / Lesedauer: 1 min
In der evangelischen Paulus-Kirche an der Schützenstraße findet die OB-Kandidaten-Diskussion statt.

In der evangelischen Paulus-Kirche an der Schützenstraße findet die OB-Kandidaten-Diskussion statt. © Stephan Schütze (A)

Einen wahren Marathon an Diskussionsveranstaltungen absolvieren zurzeit die Kandidatinnen und Kandidaten für das Oberbürgermeister-Amt in Dortmund. Wenige Tage vor der Kommunalwahl lädt auch die Evangelische Kirche in Dortmund zu einer Diskussionsrunde mit den drei aussichtsreichsten Bewerbern ein.

Jetzt lesen

Das „Bewerbungsgespräch“ mit Dr. Andreas Hollstein (CDU), Daniela Schneckenburger (Grüne) und Thomas Westphal (SPD) findet am Mittwoch (9.9.) um 19 Uhr in der Pauluskirche an der Schützenstraße statt.

Diskutiert werden sollen Themen, die für die Kirche von besonderer Bedeutung sind. Es geht um Nachhaltigkeit, soziale Gerechtigkeit und Antirassismus.

Fragen der Besucher

Um die geltenden Abstandsregeln zum Corona-Schutz einzuhalten, können in der Pauluskirche maximal 50 Besucherinnen und Besucher an der Veranstaltung teilnehmen. Sie haben auch selbst die Gelegenheit, ihre Fragen – mit Abstand – an die Kandidatin und die Kandidaten zu richten.

Die Diskussion wird außerdem per Livestream auf der Internetseite des Kirchenkreises übertragen. Wer sie von zu Hause aus verfolgen möchte, findet den Zugang über: www.ev-kirche-dortmund.de.

Lesen Sie jetzt

Das Dortmund-Update

Der News-Podcast von Ruhr Nachrichten und Radio 91.2 - jeden Abend bestens informiert. Jetzt hier, bei Spotify, Apple Podcasts oder Deezer hören.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt