Immer mehr Gläubige kehren der Kirche den Rücken. © picture alliance / dpa
Kirchen in Dortmund

Kirchenaustritte: Missbrauchs-Skandal zeigt auch in Dortmund Folgen

Ein neuer Rekord an Kirchenaustritten wird für Nordrhein-Westfalen für 2021 verzeichnet. In Dortmund sieht es nicht viel anders aus. Dabei gibt es noch einen ganz aktuellen Schub.

Genau 155.322 Menschen sind im vergangenen Jahr in Nordrhein-Westfalen aus der Kirche ausgetreten – so viele wie noch nie in der bis 2011 zurückreichenden Statistik des NRW-Justizministeriums. Für Dortmund gibt es für 2021 zwar keinen Rekord – aber erneut einen deutlich spürbaren Anstieg bei den Kirchenaustritten.

Weiter Wartezeiten bei Terminen

Keine Zahlen zu den Konfessionen

Über den Autor
Redakteur
Oliver Volmerich, Jahrgang 1966, Ur-Dortmunder, Bergmannssohn, Diplom-Journalist, Buchautor und seit 1994 Redakteur in der Stadtredaktion Dortmund der Ruhr Nachrichten. Hier kümmert er sich vor allem um Kommunalpolitik, Stadtplanung, Stadtgeschichte und vieles andere, was die Stadt bewegt.
Zur Autorenseite
Oliver Volmerich

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.