Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kirchentag in Dortmund

Das Wichtigste am Freitag in Kürze

  • An diesem Freitag wird das thematische, geistliche und kulturelle Programm des Kirchentages fortgesetzt.
  • Am Abend finden traditionell Feierabendmahle in vielen Gemeinden statt.
  • Ein Höhepunkt am Abend ist die Nacht der Lichter an der Seebühne im Westfalenpark.

Kirchentags-Besucher brauchen Geduld, wenn sie mit der Stadtbahn in der Stadt pendeln. Viele Bahnen und U-Bahnstationen sind voll. Vor allem zwei Bahnhöfe erweisen sich als Nadelöhr. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Evangelischer Kirchentag

Kirchentag gibt Rückenwind für „Friday for Future“-Bewegung

Der Kirchentag gibt der „Friday for Future“-Bewegung Rückenwind. Die Aktivistin Luisa Neubauer warb am Donnerstag um die Unterstützung der Kirche für die Klimaschutz-Bewegung. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Evangelischer Kirchentag

„Vulven malen“: Workshop zum Zeichnen weiblicher Geschlechtsteile sorgt für Diskussionen

Beim Evangelischen Kirchentag gibt es über 2300 Veranstaltungen. Über einen kleinen Workshop wird hitzig diskutiert. Dabei malen Teilnehmer weibliche Geschlechtsteile. Titel: „Vulven malen“. Von Ulrich Breulmann

Ruhr Nachrichten Evangelischer Kirchentag

Leidenschaftlicher Appell für sichere Häfen für Flüchtlinge in Seenot

Mit einem leidenschaftlichen Appell zur Hilfe für in Seenot geratene Flüchtlinge endete eine Podiumsveranstaltung zum Thema „Offene Häfen“. Ein Gast aus Italien bekam dabei viel Applaus. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Evangelischer Kirchentag

Gemeinschaftsunterkünfte: Wenn ein „Frühstück deluxe“ müde Gäste zu neuem Leben erweckt

Mehr als 20.000 Kirchentagsgäste schlafen in Dortmunder Schulen. Hier verbringen sie die Nacht auf der Luftmatratze und stärken sich beim Frühstück für den Tag. Langweile Fehlanzeige. Von Uwe von Schirp

Ruhr Nachrichten Evangelischer Kirchentag

Diese Dortmunder Muslima nimmt während des Kirchentags christliche Gäste auf

Muslime und Christen während des Kirchentags unter einem Dach. Kann das funktionieren? Die Dortmunderin Yamina Hammoud und ihre Gäste aus Sachsen-Anhalt machen vor, wie das funktioniert. Von Said Rezek

Ruhr Nachrichten Evangelischer Kirchentag

Hier vernetzen sich die Kirchen-Initiativen: Über 550 Stände beim Markt der Möglichkeiten

Mitmachen, ausprobieren, informieren: Auf dem ersten Blick wirkt der Markt der Möglichkeiten wie eine gewöhnliche Messe. Nur die Motivation der Aussteller ist eine ganz andere. Von Marie Ahlers

Ruhr Nachrichten Evangelischer Kirchentag

Streit um Standort: Kirchenkritiker drohten mit Gang zum Verwaltungsgericht

Der Evangelische Kirchentag hat am Fronleichnamstag seinen ersten großen Streit erlebt. Eine kirchenkritische Initiative drohte, beim Verwaltungsgericht einen Eilantrag einzureichen. Von Ulrich Breulmann

Ruhr Nachrichten Evangelischer Kirchentag

Bewegung „Fridays for future“ wird zum Thema beim Ökumenischen Gottesdienst

Es gab eine Zeit, da war Fronleichnam ein Kampftag zwischen katholischen und evangelischen Christen. Da gleicht der große Ökumenische Gottesdienst beim Kirchentag schon einer Revolution. Von Ulrich Breulmann

Ruhr Nachrichten Evangelischer Kirchentag

Das sind die Programm-Highlights beim Kirchentag am Donnerstag

An diesem Donnerstag (20. Juni) beginnt das Arbeitsprogramm des Evangelischen Kirchentages in Dortmund – mit Bibelarbeiten, Diskussionen, Workshops und viel Kultur. Wir haben die Highlights. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Evangelischer Kirchentag

Chormusical in der Westfalenhalle: Zwei Dortmunderinnen waren bei der Uraufführung dabei

Ein Chormusical erinnert am Donnerstagabend in der Westfalenhalle an das Leben von Martin Luther King. Zwei Dortmunderinnen sangen schon bei der Uraufführung im vielstimmigen Chor mit. Von Uwe von Schirp

Ruhr Nachrichten Evangelischer Kirchentag

130.000 Gläubige feiern: Das sind die schönsten Fotos vom Abend der Begegnung

Am Abend der Begegnung haben mehrere zehntausend Menschen teilgenommen. Es gab jede Menge kulinarische Spezialitäten, Musik, viele Begegnungen – und ein Lichtermeer, Hier gibt‘s die Fotos. Von Said Rezek, Marie Ahlers

Ruhr Nachrichten Evangelischer Kirchentag

„Zeitansage“ zur Eröffnung: Kirchentag will Zusammenhalt unter den Menschen fördern

Der 37. Evangelische Kirchentag soll die Gesellschaft wieder näher zusammenbringen. Es waren aber nicht nur Appelle und Botschaften, die die Eröffnung am Mittwochabend prägten. Von Uwe von Schirp

Ruhr Nachrichten Evangelischer Kirchentag

Wie eine Gedenkfeier zum Plädoyer gegen Rechtsextremismus wurde

Es sollte um Erinnerung an historische Ereignisse gehen. Doch das „Gedenken zu Beginn“ an der Steinwache bekam ungewollte Aktualität – und wurde zum Bekenntnis gegen Rechtsextremismus. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Evangelischer Kirchentag

Beim Kirchentag lechzen die Besucher nach Wasser

Es ist heiß in Dortmund am Eröffnungstag des Kirchentags. Es sollten Wassersäulen aufgestellt werden, versprach der Veranstalter. Doch die Gäste müssen oft lange nach ihnen suchen. Von Ulrich Breulmann

Ruhr Nachrichten Evangelischer Kirchentag

Gläsernes Restaurant: Bio-Menüs für die Gläubigen – Aber eine Zutat fehlt

100.000 Teilnehmer des Evangelischen Kirchtags haben Hunger. Dagegen hilft nicht nur der schnelle Fast-Food-Happen. Ein „Gläsernes Restaurant“ bietet Menüs der ganz besonderen Art. Von Uwe von Schirp

Ruhr Nachrichten Evangelischer Kirchentag

7 Tipps: Hier gibt es nach einem langen Kirchen-Tag ein kühles Bier

Dortmund ist eine traditionelle Bier-Stadt. Seit Jahrhunderten wird hier gebraut – und auch gern getrunken. Für Kirchentagsbesucher haben wir 7 Tipps zusammengestellt. Von Bastian Pietsch

Trotz Wetter-Hiobsbotschaft für die Organisatoren des Evangelischen Kirchentags: Dortmund ist wettertechnisch glimpflich davon gekommen. Von Matthias Langrock

Mit Eröffnungsgottesdiensten und einem „Abend der Begegnung“ beginnt an diesem Mittwoch (19.6.) der Deutsche Evangelische Kirchentag. Das sind die Highlights des Tages. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Evangelischer Kirchentag

Mehr Züge und Bahnen zum Kirchentag - aber nicht auf allen Linien

Eine große Herausforderung für den öffentlichen Nahverkehr ist der Evangelische Kirchentag in Dortmund. Fast überall sind mehr Bahnen im Einsatz - nur auf einer zentralen Bahn-Linie nicht. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Evangelischer Kirchentag

So stellen sich Handel und Gastronomie in der City auf den Kirchentag ein

Die City wird dank des Kirchentags voller Besucher sein. Doch die Frage, ist, ob Handel und Gastronomie davon profitieren. Die Unsicherheit bei den Geschäftsleuten ist groß. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Evangelischer Kirchentag

Nutzen und Schaden: Was bringt der Kirchentag der Stadt?

Gut 100.000 Besucher bringt der Kirchentag nach Dortmund. Die Stadt legt sich dafür auch finanziell ins Zeug. Doch Kritiker bezweifeln, dass sich das Engagement für Stadt die Stadt auszahlt. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Evangelischer Kirchentag

So nachhaltig ist der Kirchentag - auch wenn das in Dortmund gar nicht so einfach ist

Der ökologische Fußabdruck des Kirchentags soll klein bleiben, jeder Bereich des Events wird möglichst nachhaltig organisiert. Dortmunder Besonderheiten machen das manchmal schwierig. Von Marie Ahlers

Ruhr Nachrichten Evangelischer Kirchentag

Mehr als 100.000 wollen beim Dortmunder Kirchentag ein fünftägiges Glaubensfest feiern

Mittwoch geht‘s los. Mehrere 100.000 Menschen werden zum Evangelischen Kirchentag erwartet. Anstasia ist 17. Sie freut sich auf den Kirchentag, auch wenn sie eher an griechische Götter glaubt. Von Ulrich Breulmann

Ruhr Nachrichten Evangelischer Kirchentag

Von Kultur bis Gottesdienste: Hier gibt es den Kirchentag für lau

Mehr als 2300 Veranstaltungen bietet der Evangelische Kirchentag in Dortmund. Für viele braucht man ein Kirchentags-Ticket. Aber man kann vieles auch kostenlos erleben. Wir haben Tipps. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Evangelischer Kirchentag

Betonblöcke und „Spezialkräfte“ sollen Terror beim Kirchentag abwehren

Sicherheit ist bei Großveranstaltungen ein zentrales Thema. Feuerwehr, Rettungsdienste und Polizei richten sich deshalb mit dem Kirchentag auf einen Großeinsatz ein. Mit vielen Facetten. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Evangelischer Kirchentag

Wie St. Reinoldi zum Stadtparadies und zur Wunderkirche wird

St. Reinoldi spielt als Stadtkirche eine besondere Rolle in Dortmund. Und das soll auch zum Kirchentag so sein. Sie wird dann zu einem „Stadtparadies“ und zur „Wunderkirche“. Von Oliver Volmerich

Gute Nachrichten verbreiten will der Evangelische Kirchentag. Vor der Reinoldikirche werden sie auf ungewöhnliche Weise verkündet - aus einem Baum. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Kirchen in Dortmund

Wenn Kirchen ausgedient haben: Kindergarten, Feiern und Wohnen statt Gottesdienste

Die Kirche schrumpft. Evangelische wie katholische Kirche haben immer weniger Mitglieder, immer mehr Gemeinden fusionieren. Und das hat auch Folgen für die Gotteshäuser - bis zum Abriss. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Evangelischer Kirchentag

„Diese Stadt tut alles gegen Rechtsextremismus, was man im Rahmen des Rechtsstaats tun kann“

An einem Thema kommt der Evangelische Kirchentag nicht vorbei: die Auseinandersetzung mit Rechtsextremismus. Ein Stadtrundgang zeigt dazu die ganz besonderen Dortmunder Bezüge auf. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Evangelischer Kirchentag

So schnell entstehen Papphocker, Zelte und Bühnen für den Kirchentag

Der Endspurt läuft: In den Tagen vor dem Kirchentag sind schon viele ehrenamtliche Helfer im Einsatz. Es entstehen Veranstaltungszelte, Bühnen - und ein ganzes Meer aus Papphockern. Von Oliver Volmerich