Kirchentag mit Denkmals-Kirche, Evinger Schloss und Feuerwehr

Evangelischer Kirchentag

Stadtweit wird der Evangelische Kirchentag vom 19. bis 23. Juni spürbar sein. In Eving gibt es Veranstaltungen an Orten, die eher ungewöhnlich sind.

Eving

, 22.05.2019, 09:20 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kirchentag mit Denkmals-Kirche, Evinger Schloss und Feuerwehr

Die historische Kirche in Brechten wird zum Kirchentag als „Dortmunder Erinnerungsort“ vorgestellt. © Foto: Oliver Schaper

Die evangelische Segenskirchengemeinde in Eving ist zwar auch Gastgeber für Besucher des Kirchentages. Größere Veranstaltungen finden aber eher an Orten statt, die nicht mit der Gemeinde verbunden sind.

Einer dieser ungewöhnlichen Orte ist die Feuerwache 2 an der Lütge Heide Straße. Hier findet am Freitag (21.6.) um 17 Uhr ein „Blaulicht-Gottesdienst“ unter dem Titel „Wenn die Seele streikt“ unter anderem mit dem Dortmunder Notfallseelsorger Hendrik Münz statt.

Das Evinger Schloss ist am Samstag (22.6.) um 18 Uhr Schauplatz einer Lesung mit dem Förderverein Literaturraum Dortmund-Ruhr und der Dortmunder Pfarrerin Anne-Kathrin Koppetsch unter dem Titel „Mit Psalm 23 durch Dortmund“.

Sogenannte Tagzeitengebete finden von Donnerstag bis Samstag jeweils um 8.30 Uhr und 19 Uhr in der Neuapostolischen Kirche an der Evinger Straße 247, direkt an der Haltestelle Externberg, statt.

Denkmalbotschafter in Brechten

Tagzeitengebete gibt es jeweils um 8.30 Uhr auch in der St. Johann-Baptist-Kirche in Brechten. Die historische Kirche am Widumer Platz ist ansonsten einer der drei „Dortmunder Erinnerungsorte“, die Kunstgeschichts-Studierende der TU Dortmund als „Denkmalbotschafter“ vorstellen. Von Donnerstag bis Samstag erklären sie um 14 und 15 Uhr in Kurzführungen den besonderen Wert des Gotteshauses.

Am Freitagabend wird hier ab 19 Uhr ein Feierabendmahl mit den Gastgebern der Gemeinde gefeiert, genauso wie zur gleichen Zeit in der Segenkirche an der Deutschen Straße in Eving.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Evangelischer Kirchentag

Fast 600 Seiten Programm: Ganz Dortmund wird zum Kirchentag

2000 Veranstaltungen in fünf Tagen bietet der Evangelische Kirchentag vom 19. bis 23. Juni in Dortmund. Jetzt liegt das komplette Programm vor, das wieder viel Polit-Prominenz bietet. Von Oliver Volmerich

Lesen Sie jetzt