Kneipen und Restaurants im Kreuzviertel: Viele Neueröffnungen und zwei Wasserschäden

Redakteur
Im "Trend" und auf der neu gestalteten Terrasse zur Lindemannstraße hin wird schon wieder serviert: Geschäftsführerin Nese Cenan (Mitte) mit ihren Mitarbeiterinnen Sadiye Erdogan (l.) und Fatma Manyas. © Björn Althoff
Lesezeit

Trend: Verzögerte Eröffnung – mit der Ex-Chefin an Bord

El Mundo: Wasserschaden behoben

Schilling: Neues im Außenbereich

La Locanda: Monatelange Arbeiten gehen weiter

Ex-Taormina wird Eddy‘s Café: Personal gesucht

Westfalenschenke: Neuer Rückschlag

Neue Eisdiele von Podolski und Großkreutz: Vertrag unterschrieben