König Maha Vajiralongkorn, mit Beinamen Rama X., von Thailand winkt von einem Balkon des Großen Palastes in Bangkok. Bedeutend häufiger ist der Monarch jedoch in Deutschland - jüngst auch in Dortmund. © picture alliance/dpa/AP
Kuriose Geschichte

Der König von Thailand weckt Dortmunder (72) beim Nickerchen im Garten

Dortmund hatte jüngst den König von Thailand zu Besuch - doch niemand bekam es mit. Niemand, bis auf den Baroper Reiner Dudziak. Der Pensionär wurde vom Monarchen geweckt. Auf unsanfte Weise.

Es war ein lauschiger Sommernachmittag, als die Weltpolitik eine unerwartete Stippvisite auf Reiner Dudziaks Grundstück in Barop einlegte. Oder besser gesagt: über seinem Grundstück.

Maschine gehört zur thailändischen Luftwaffe

Flughafen Dortmund und Thai-Botschaft schweigen

Flugsicherung: Thailändischer König war der Pilot

Neues Flugzeug des Königs kostet eine halbe Milliarde Euro

Über den Autor
Redakteur
1984 geboren, schreibe ich mich seit 2009 durch die verschiedenen Redaktionen von Lensing Media. Seit 2013 bin ich in der Lokalredaktion Dortmund, was meiner Vorliebe zu Schwarzgelb entgegenkommt. Daneben pflege ich meine Schwächen für Stadtgeschichte (einmal Historiker, immer Historiker), schöne Texte und Tresengespräche.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.