Kolben und Gymnastikbänder: Spende erleichtert den Schulstart am Gadsa

Spende

Schüler am Gymnasium an der Schweizer Allee können sich über neue Gerätschaften freuen. Zum Schulstart gab es einen großzügigen Scheck. Damit wurden bereits Wünsche erfüllt.

von Alexandra Wachelau

Aplerbeck

, 17.08.2020, 20:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Von links: Jeanette Miksch, Luis Lei, Dagmar Becker, Andrea Kießling, Emil Pieper, Inge Levin (Schulleitung), Narjis Razooki, Heiko Hörmeyer.

Von links: Jeanette Miksch, Luis Lei, Dagmar Becker, Andrea Kießling, Emil Pieper, Inge Levin (Schulleitung), Narjis Razooki, Heiko Hörmeyer © Gadsa

Das Gymnasium an der Schweizer Allee (Gadsa) hat sich durch eine Spende ein „Potpourri aus Wünschen“ erfüllen können. So formuliert es die Schulleiterin Inge Levin.

Jetzt lesen

Sie nahm die Spende der Sparkasse dankbar entgegen. Die Höhe des Spendenschecks beträgt rund 1600 Euro – genug, um gleich mehrere Fachschaften mit unterschiedlichen Dingen zu versorgen.

Fächer Chemie, Französisch, Kunst, Physik und Sport profitieren

Unter anderem erhielt die Fachschaft Chemie neue Flüssigkeitsrohre und Kolben. Der Französischunterricht bekam Bluetoothboxen, das Fach Kunst ein mobiles Stativ und die Physiklehrer ein „Cassy Lab Upgrade“ – eine Software, mit der physikalische Messwerte ausgewertet werden können. Die Fachschaft Sport wünschte sich neue Hürden und Gymnastikbänder.

Die Leiterin des Sparkassen-Beratungscenters in Aplerbeck, Jeanette Miksch, überreichte diese ersten Anschaffungen an die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums.

Jetzt lesen

Schulleiterin Inge Levin betont noch einmal ihre Dankbarkeit gegenüber der Sparkasse. „Im Schuletat konnten diese Hilfsmittel leider nicht gedeckt werden, deswegen sind zusätzliche Mittel zur Anschaffung immer gerne gesehen“, sagt sie. Die einzelnen Fachschaftsverbände bestehen aus Schülern, Eltern und Lehrern, die intern über die Verwendung des Spendengeldes abstimmten.

Jetzt lesen

Schlagworte:

Das Dortmund-Update

Der News-Podcast von Ruhr Nachrichten und Radio 91.2 - zwei Mal am Tag bestens informiert. Jetzt hier, bei Spotify, Apple Podcasts oder Deezer hören.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt