Krankenhaus-Chef schon geimpft, während Ärzte und Pfleger noch warten

Redakteur
Das Gesundheitsministerium hat veröffentlicht, mit wie vielen Ampullen des Impfstoffs die Bundesländer in den kommenden Wochen rechnen können.
Das Gesundheitsministerium hat veröffentlicht, mit wie vielen Ampullen des Impfstoffs die Bundesländer in den kommenden Wochen rechnen können. © picture alliance/dpa
Lesezeit

Lesen Sie jetzt

Lotto-Millionär „Chico“ rechnet vor: Wie viel Geld er schon für welche Dinge ausgegeben hat

„Das kann sich nicht wiederholen“: Weihnachtsflair-Veranstalter reagieren auf Gedränge

Stromausfall in Dortmund: Hunderte Haushalte waren von Versorgung abgeschnitten

Empörung bei Menschen aus dem Umfeld es St.-Johannes-Hospitals

Sprecherin: „Alle Beschäftigten der Kategorie 1 waren bereits geimpft“

Entscheidung, die Geschäftsführung zu impfen, fiel „ad hoc“

„Verknappung“ des Impfstoffs war laut der St.-Johannes-Gesellschaft nicht bekannt

Kein vergleichbarer Fall in anderen Dortmunder Kliniken