Im April 2021 bekam der Zoll in Dortmund tierischen Besuch. © Hauptzollamt Dortmund
Jahresbilanz 2021

Kreativer Schmuggel, Drogen-Auto, Papagei: Hauptzollamt Dortmund zieht Bilanz

Auf ein ereignisreiches Jahr blickt das Hauptzollamt Dortmund, das für einige Teile NRWs zuständig ist, zurück. Vor allem in Dortmund sind ein paar Fälle besonders in Erinnerung geblieben.

Das Hauptzollamt Dortmund hat am Dienstag (3.5.) seine Jahresbilanz für das Jahr 2021 veröffentlicht. In einer Pressemitteilung wird für verschiedene Bereiche eine Bilanz gezogen. Demnach seien 2021 insgesamt 2,2 Milliarden Euro vereinnahmt worden.

Über neun Millionen Warensendungen abgefertigt

Auto voller Drogen auf A2 bei Dortmund

Kreative Schmugglerin am Flughafen

Tierischer Gast beim Zoll in Dortmund

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
1995er Jahrgang, in Bochum geboren. Seit 2016 bei den Ruhr Nachrichten. Von da an verschiedene Abteilungen durchlaufen. Mittlerweile überwiegend in der Dortmunder Lokalredaktion aktiv.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.