Ladung verrutscht - Straße gesperrt

DORTMUND Straßensperrung zur besten Feierabend-Zeit: Weil die Ladung eines Lastwagens - leere Bierkästen - verrutscht war und umgeladen werden musste, musste die Ruhrallee stadtauswärts am späten Donnerstagnachmittag für eine gute Stunde gesperrt werden.

von Von Ulrike Böhm-Heffels

, 18.07.2008, 11:34 Uhr / Lesedauer: 1 min

Gegen 16 Uhr waren Ersatz-LKW vor Ort, so dass das Umladen der Kästen und Fässer beginnen konnte. Das gestaltete sich als ausgesprochen schwierig, deshalb musste die Ruhrallee gesperrt und der Verkehr über die Märkische Straße stadtauswärts geleitet werden. Von 17.40 Uhr an war die Ruhrallee einstreifig befahrbar, seit 19.15 Uhr rollte Donnerstagabend der Verkehr wieder komplett.

Das Dortmund-Update

Der News-Podcast von Ruhr Nachrichten und Radio 91.2 - jeden Abend bestens informiert. Jetzt hier, bei Spotify, Apple Podcasts oder Deezer hören.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt