Ab in die Weihnachtsferien: In diesem Jahr wird das für die Schüler in NRW früher der Fall sein, damit Familien in eine Art Vor-Quarantäne vor den Festtagen gehen können. © picture alliance/dpa
Schule und Coronavirus

Längere Weihnachtsferien werden an einigen Schulen zum Problem

NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) hat angekündigt, dass die Weihnachtsferien zwei Tage früher starten sollen. Was sagen Dortmunder Schulleiter zum Thema?

Am Mittwochabend hatte NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer gegenüber dem WDR bestätigt, was Ministerpräsident Armin Laschet tags zuvor erstmals ausgesprochen hatte: Der letzte Schultag vor den Weihnachtsferien soll der 18. Dezember sein.

Dortmunder Schulleiterin findet die Idee „vernünftig“

Einige Schulen haben an diesen Tagen Klausuren angesetzt

Freie Tage ausgleichen? Das muss nicht sein, meint ein Schulleiter

Über den Autor
Redakteur
Seit 2010 Redakteur in Dortmund, davor im Sport- und Nachrichtengeschäft im gesamten Ruhrgebiet aktiv, Studienabschluss an der Ruhr-Universität Bochum. Ohne Ressortgrenzen immer auf der Suche nach den großen und kleinen Dingen, die Dortmund zu der Stadt machen, die sie ist.
Zur Autorenseite
Felix Guth

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.