Wetter in Dortmund

Lässt das Wetter am Wochenende Besuche im Park oder Biergarten zu?

Nach Monaten des Lockdowns zog es viele Dortmunder in den letzten Tagen nach draußen. Doch die Wettervorhersage für das zweite Wochenende mit Lockerungen sieht weniger einladend aus.
Strahlenden Sonnenschein gab es auch am vergangenen Wochenende in Dortmund.
Strahlenden Sonnenschein gab es auch am vergangenen Wochenende in Dortmund. © Dieter Menne (Archiv)

Pünktlich zum Ende des harten Lockdowns hat sich auch der Sommer am vergangenen Wochenende in Dortmund blicken lassen. Wir berichteten über volle öffentliche Plätze, lange Schlangen vor Eisdielen und den gut gefüllten Dortmunder Zoo. Wem es bisher noch zu voll war, hat womöglich auf das lange Wochenende um Fronleichnam für den Gastronomie-Besuch oder Shoppingtag gewartet. Doch nach einer Woche Sonnenschein ist die Wettervorhersage kein Grund zur Freude.

Die Unwetterwarnungen des Deutschen Wetterdienstes sagen Regenschauer und Gewitter voraus. Vor allem Freitagabend (4.6.) besteht demnach die größte Gefahr für Gewitter und Starkregen. Am Samstag (5.6.) kann es Regenschauer und Gewitter geben. Die Sonne soll sich nur selten blicken lassen.

Weniger Unwetter im Ruhrgebiet

Das große Unwetter, das mit Gewitter, Platzregen, Sturm und Hagel für weite Teile Deutschlands erwartet wird, soll jedoch an Dortmund vorbeiziehen. Vor allem am Sonntag soll es schon wieder besser aussehen.

Für alle wetterfesten Dortmunder besteht also doch noch ein Funke Hoffnung, dass sich das Wochenende zwar unter einer Wolkendecke auf der Picknickdecke im Park oder unter den großen Schirmen der Außengastronomie genießen lässt.

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.