Bildergalerie

Lars Ricken als Pate gegen Rassismus

Das Helene-Lange-Gymnasium in Renninghausen möchte den Titel "Schule ohne Rassismus - Schule mit Zivilcourage" holen. Der Pate für das Projekt ist ein Prominenter: Ex-BVB-Fußballprofi Lars Ricken, der ein kurzes und knackiges Plädoyer gegen Rassismus hielt.
08.10.2009
/
Lars Ricken in der Aula: Der Projekt-Pate hielt eine kurze und knappe Rede gegen Rassismus und Diskriminierung.© Foto: Peter Bandermann
© Foto: Peter Bandermann
Dier Schülersprecher Mike (rechts) und Henrike nehmen Lars Ricken in Empfang und erklären das Projekt.© Foto: Peter Bandermann
Lars Ricken war nicht nur als Projekt-Pate interessant: Diese beiden Mädchen waren die ersten, die sich trauten, nach einem Autogramm zu fragen.© Foto: Peter Bandermann
Autogrammstunde mit Lars Ricken in der Aula des Gymnasiums.© Foto: Peter Bandermann
Begehrt: Edding-Unterschrift auf nackter Haut.© Foto: Peter Bandermann
Autogramm ezu schreiben - klein Problem für Lars Ricken. Locker plauderte er nebenbei mit den Schülern.© Foto: Peter Bandermann
Die Schülersprecher Mike und Henrike und ihr SV-Team bereiten den Titel "Schule ohne Rassismus - Schule mit Zivilcourage" vor.© Foto: Peter Bandermann
Dicht umzingelt war der BVB-Jugendkoordinator und frühere Fußballprofi.© Foto: Peter Bandermann
Lars Ricken schreibt Autogramme in der Aula. Das muss fotografiert und gefilmt werden.© Foto: Peter Bandermann
SV-Lehrer Helge Schalk findet das Zivilcourage-Engagement der Schülervertretung erstklassig.© Foto: Peter Bandermann
Schulleiter Ulrich Möllencamp bedankte sich bei den Schüler für ihre Initiative.© Foto: Peter Bandermann
Aufmerksam hörten die Schülerinnen und Schüler zu.© Foto: Peter Bandermann
Lars Ricken in der Aula des Helene-Lange-Gymnasiums.© Foto: Peter Bandermann
Lars Ricken in der Aula des Gymnasiums Am Hombruchsfeld.© Foto: Peter Bandermann
Deutschlehrer Friedel Knoch im Gespräch mit Lars Ricken.© Foto: Peter Bandermann
Wenn Lars Ricken in der Aula ist, muss das fotografiert und gefilmt werden.© Foto: Peter Bandermann
Begehrtes Fotomotiv: Lars Ricken im Gespräch mit Lehrer Knoch.© Foto: Peter Bandermann
In der Projektwoche zum 50-jährigen Bestehen des Helene-Lange-Gymnasiums bereiteten die Schüler das Thema "Schule ihne Rassismus" mit Informationsveranstaltungen vor.© Foto: Peter Bandermann
Auf allen Ebenen unterwegs: Das Plakat ermuntert dazu, Filme für Youtube gegen Rassismus zu produzieren.© Foto: Peter Bandermann
Informationstafeln sprechen Klartext: Hier geht's um die Ideologie rechtsextremistischer Organisationen.© Foto: Peter Bandermann
Henrike und Mike im Gespräch mit Lars Ricken (links).© Foto: Peter Bandermann