Seit September 2017 steht der Hannibal in Dorstfeld leer. Jetzt hat er einen neuen Eigentümer. © Hans Blossey
Besitzerwechsel

Leerstehender Hannibal in Dorstfeld hat einen neuen Eigentümer

Der vor Jahren wegen Baumängeln geräumte Hochhaus-Komplex Hannibal II in Dorstfeld ist verkauft. Das teilte der Ex-Eigentümer Lianeo mit. Der neue Besitzer ist in Dortmund kein Unbekannter.

Die Geschichte des Hochhauses Hannibal II in Dorstfeld ist um eine weitere Wendung reicher. Der bisherige Eigentümer Lianeo teilte am Montagnachmittag (22.2.) überraschend mit, dass er den leerstehenden Wohnkomplex verkauft hat. Neue Eigentümerin ist die Forte-Gruppe mit Sitz in Frankfurt.

Leerstand seit September 2017

Sanierungsstart angekündigt

Über den Autor
Redakteur
Oliver Volmerich, Jahrgang 1966, Ur-Dortmunder, Bergmannssohn, Diplom-Journalist, Buchautor und seit 1994 Redakteur in der Stadtredaktion Dortmund der Ruhr Nachrichten. Hier kümmert er sich vor allem um Kommunalpolitik, Stadtplanung, Stadtgeschichte und vieles andere, was die Stadt bewegt.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.