Letzte Erinnerung an Strandbar Solendo macht Platz für „Media Port“

Bauarbeiten an der Speicherstraße

Das Solendo war über viele Jahre einer der beliebtesten Freizeitorte in Dortmund. Jetzt ist auch die letzte Erinnerung an die Strandbar im Hafen verschwunden. Aber es entsteht Neues.

Dortmund

, 02.08.2021, 16:19 Uhr
Der Anbau an dem Speichergebäude, das sich in den Lensing Media Port verwandelt, ist Geschichte.

Der Anbau an dem Speichergebäude, das sich in den Lensing Media Port verwandelt, ist Geschichte. © Oliver Volmerich

Das bunte Wandbild mit blauem Himmel und Palmen war die letzte Erinnerung an einen der beliebtesten Szene-Treffs in Dortmund. Jetzt ist Anbau an dem Speichergebäude an der Speicherstraße 2 im Hafen verschwunden. Anfang dieser Woche war der Abrissbagger angerollt, der innerhalb weniger Tage nur noch einen Schuttberg von dem alten Gemäuer übrig ließ.

Die bunte Bemalung des Anbaus erinnerte bis zuletzt an die einstige Strandbar Solendo im Dortmunder Hafen.

Die bunte Bemalung des Anbaus erinnerte bis zuletzt an die einstige Strandbar Solendo im Dortmunder Hafen. © Menne

Der Anbau war zuletzt von der Strandbar Solendo genutzt worden, die 2005 eröffnet worden und über Jahre ein beliebter Treff im Dortmunder Hafen war. Zugleich war das Solendo der erste Vorbote für die neue Zukunft an der Speicherstraße, die zu einem Zentrum für Digital- und Kreativwirtschaft und Gastronomie werden soll.

Jetzt lesen

Ein Paradebeispiel dafür ist das Speichergebäude, an dem jetzt die Arbeiten begonnen haben. Es verwandelt sich in den „Lensing Media Port“, der zur Heimat für digitale Entwicklung und Produktion werden soll. Aber auch Gastronomie an der Hafen-Promenade spielt bei den Plänen der Gebrüder Lensing Immobilien-Gesellschaft eine wichtige Rolle.

Für den Anbau gibt es ebenfalls Ersatz: Nach den Plänen des Architekturbüros Scheffler Helbich (SHA) soll ein gläserner Anbau mit einer großen Freitreppe entstehen. Der Bauantrag für den Umbau ist gestellt und soll, wenn die Baugenehmigung rechtzeitig erteilt wird, im Herbst beginnen und Anfang 2023 abgeschlossen sein.

Lesen Sie jetzt

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt