Linienbus fährt in Lanstrop in Vorgarten und prallt gegen Hauswand

Unfall

Ein Bus ist am Mittwoch in Lanstrop offenbar durch einen Gartenzaun gebrochen und anschließend gegen eine Hauswand geprallt. In der Folge gab es Beeinträchtigungen auf mehreren Straßen.

Lanstrop

, 07.10.2020, 14:47 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Linienbus ist am Mittwochmittag gegen eine Hauswand in Lanstrop geprallt.

Ein Linienbus ist am Mittwochmittag gegen eine Hauswand in Lanstrop geprallt. © Feuerwehr Dortmund

Update 8. Oktober, 12.15 Uhr:

Die Polizei Dortmund hat am Donnerstagmorgen bekanntgegeben, dass der Busfahrer offenbar wegen eines medizinischen Notfalls die Kontrolle über den Bus verloren habe. Laut Polizei sei der Mann schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht worden. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 15.000 Euro.

Ursprüngliche Meldung:

Zu einem Unfall mit einem Linienbus ist es am Mittwochmittag (7.10.) in Dortmund-Lanstrop gekommen. Laut Feuerwehr ist ein Linienbus auf der Schafstallstraße an der Ecke Alekestraße in einen Vorgarten gefahren und anschließend gegen eine Hauswand geprallt.

Gegen 13.35 Uhr sei der Anruf bei der Feuerwehr Dortmund eingegangen, offenbar auch von einem Hausbewohner selbst, so ein Sprecher. Bis auf den Fahrer hätten jedoch alle Insassen den Bus bereits wieder verlassen.

Zwei Personen verletzt

Laut Feuerwehr sei der Busfahrer zwar leicht verletzt, jedoch nicht eingeklemmt worden. Vor Ort habe man dann zudem noch eine weitere verletzte Person vorgefunden.

Laut Polizei handelt es sich dabei offenbar um eine 13-Jährige, die im Anschluss ins Krankenhaus gebracht wurde. Ein Statiker konnte glücklicherweise am Nachmittag Entwarnung geben: Das Haus sei weiterhin bewohnbar.

Der Linienbus ist offenbar durch einen Zaun in den Vorgarten gefahren.

Der Linienbus ist offenbar durch einen Zaun in den Vorgarten gefahren. © Feuerwehr Dortmund

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war der Bus offenbar auf der Alekestraße in Richtung Schafstallstraße unterwegs. Darüber sei er offenbar geradeaus durch den Zaun des Vorgartens und anschließend gegen die Hauswand gestoßen, so Polizeisprecherin Dana Seketa.

In der Folge des Unfalls waren der Bereich Schafstallstraße/Alekestraße/Büttnerstraße sowie die Ecke Alekestraße/Lanstroper Straße bis ca. 14.45 Uhr gesperrt.

Das Dortmund-Update

Der News-Podcast von Ruhr Nachrichten und Radio 91.2 - jeden Freitag bestens informiert. Jetzt hier, bei Spotify, Apple Podcasts oder Deezer hören.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt