Der Start des 9-Euro-Tickets läuft in Dortmund bislang sehr ruhig ab – so die ersten Eindrücke unserer Reporter. Wie hier an der U-Bahn-Haltestelle Kampstraße ist es aktuell nicht voller als sonst auch.
Der Start des 9-Euro-Tickets läuft in Dortmund bislang sehr ruhig ab - so die ersten Eindrücke unserer Reporter. Wie hier an der U-Bahn-Haltestelle Kampstraße ist es aktuell nicht voller als sonst auch. © Oliver Schaper
Re-Live

Chaos oder alles gut? So lief der Start des 9-Euro-Tickets in Dortmund

Seit heute gilt das 9-Euro-Ticket. Zehntausende Dortmunder haben es gekauft - eine potenzielle Herausforderung für den Nahverkehr. Wie voll wurde es zum Start? Unsere Live-Berichterstattung zum Nachlesen

Allein DSW21 hatte im Vorfeld über 50.000 der rabattierten 9-Euro-Fahrkarten verkauft. Kommt es in Dortmund zu einer von machen befürchteten Überlastung des Nahverkehrs? Oder läuft alles wie am Schnürchen? Dieser Frage sind wir für Sie nachgegangen. Wie es lief, gibt es zum Nachlesen in unserem Ticker. Im Live-Video gibt es eine Auftaktbilanz von DSW21:

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.