Viele Teilnehmer der bundesweiten Demonstrationen leugnen die besondere Gefahr der Coronavirus-Pandemie.
Der Hansaplatz am Sonntagnachmittag: 2250 Menschen haben sich bis 15.30 Uhr zur Demo gegen Coronaschutz-Regeln versammelt © Kevin Kindel
Hansaplatz

Live-Ticker: 2800 statt 1500 Corona-Skeptiker auf dem Hansaplatz

Von Maskenpflicht und Abstandsregeln sehen sie ihre Freiheit bedroht: Mehr als 2000 Menschen protestieren derzeit auf dem Hansaplatz gegen Coronaschutz-Gesetze. Einer der Redner: ein Polizist.

In Berlin waren in der vergangenen Woche rund 20.000 Menschen auf der Straße, um gegen die Corona-Schutzmaßnahmen zu protestieren. Große Diskussionen gab es dort unter anderem, weil Sympathisanten der Bewegung von mehr als einer Million Teilnehmern schrieben.

Über den Autor
Redakteur
Kevin Kindel, geboren 1991 in Dortmund, seit 2009 als Journalist tätig, hat in Bremen und in Schweden Journalistik und Kommunikation studiert.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.