Eine 3G-Kontrolle in einer Dortmunder Stadtbahn-Station: Seit Mittwoch gilt im öffentlichen Nahverkehr die 3G-Regel. © Felix Guth
Öffentlicher Nahverkehr

Live-Video: Erste 3G-Kontrollen in Dortmunds Bussen und Bahnen

Busse und Bahnen sind voll wie an jedem Morgen, doch am Mittwoch ist eines neu: In Dortmunds Nahverkehr gilt nun 3G. Doch wird das kontrolliert? Unser Reporter berichtet von seiner Probefahrt.

Zur Bekämpfung der Corona-Pandemie gilt seit Mittwoch (24.11.) die 3G-Regel auch im öffentlichen Nahverkehr. Wer nicht geimpft und nicht von Corona genesen ist, muss also ein negatives Testergebnis bei sich haben. Doch viele fragen sich, wie das kontrolliert werden soll.

Testfahrt im Berufs- und Schulverkehr

DSW21 will zusammen mit dem Ordnungsamt „auf Streife“ gehen und Passagiere überprüfen. Im Berufs- und Schulverkehr am Mittwochmorgen hat Redakteur Felix Guth eine Testfahrt gemacht und schildert seine Eindrücke.

Über den Autor
Redaktion Dortmund
Seit 2010 Redakteur in Dortmund, davor im Sport- und Nachrichtengeschäft im gesamten Ruhrgebiet aktiv, Studienabschluss an der Ruhr-Universität Bochum. Ohne Ressortgrenzen immer auf der Suche nach den großen und kleinen Dingen, die Dortmund zu der Stadt machen, die sie ist.
Zur Autorenseite
Felix Guth

Corona-Newsletter

Alle wichtigen Informationen, die Sie zum Leben in der Corona-Pandemie benötigen, sammeln wir für Sie im kostenlosen Corona-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.