Impfzentrum

Live-Video: So läuft der Start der Schul-Impfaktion für Jugendliche

Schülerinnen und Schüler ab 12 Jahren können sich in Dortmund jetzt während der Unterrichtszeit impfen lassen. Unser Reporter berichtet zum Start vom Impfzentrum in Hörde.

Seit Mitte August empfiehlt die Ständige Impfkommission (Stiko) die Corona-Impfung auch für Jugendliche ab 12 Jahren. Tausende Schülerinnen und Schüler sind in Dortmund bereits geimpft – damit es noch mehr werden, hat die Stadtverwaltung eine besondere Aktion geplant.

Busse pendeln zum Impfzentrum

Während der Unterrichtszeit können die Jugendlichen ab Donnerstag (2.9.) in Busse steigen, die sie zum Impfzentrum nach Hörde bringen. Alle ab 16 dürfen diese Entscheidung selbst treffen, Jüngere brauchen die Unterschrift einer sorgeberechtigten Person.

Zum Start der Aktion ist Redakteur Bastian Pietsch vor Ort und schaut, wie groß der Andrang am Impfzentrum ist:

Über den Autor
Redaktion Dortmund
Gut recherchierter Journalismus liegt mir am Herzen. Weil die Welt selten einfacher wird, wenn man sie einfacher darstellt. Um Zusammenhänge zu erklären, setze ich auf klaren Text und visuelles Erzählen – in Videos, Grafiken und was sonst dabei hilft.
Zur Autorenseite
Bastian Pietsch