Lkw-Fahrer fährt in den Gegenverkehr und stößt mit Auto zusammen

Unfall

In Dortmund-Dorstfeld ist am Montagabend ein Lkw in den Gegenverkehr gefahren und frontal mit einem Auto zusammengestoßen. Eine Person wurde verletzt.

Dortmund, Dorstfeld

28.01.2020, 14:21 Uhr / Lesedauer: 1 min

Auf der Arminiusstraße in Dortmund-Dorstfeld ist es am Montagabend (27.1.) zu einem Unfall gekommen. Ein Lkw stieß mit einem Auto zusammen, dabei wurde eine Person verletzt.

Ausweichmanöver ging schief

Der 50-jährige Dortmunder Lkw-Fahrer war nach ersten Ermittlungen der Polizei gegen 17.30 Uhr südlich auf der Arminiusstraße unterwegs. Im Bereich der Einmündung zur Rastenburger Straße habe er anscheinend zwei Autos übersehen, die verkehrsbedingt auf der Straße halten mussten.

Jetzt lesen

Der Lkw-Fahrer startete ein Ausweichmanöver, fuhr aber dabei in den Gegenverkehr. Der Lastwagen prallte daraufhin frontal gegen ein Auto, das ihm entgegenkam.

Der Autofahrer, ein 32-jähriger Dortmunder, wurde bei dem Zusammenstoß verletzt. Er musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 50-jährige Lkw-Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt.

Es entstand ein Sachschaden von etwa 20.000 Euro, wie die Dortmunder Polizei in einer Pressemeldung mitteilt.

Lesen Sie jetzt