Loveparade: Das schreiben die Medien

DORTMUND "Dortmund hat der Hauptstadt Berlin den Rang abgelaufen - zumindest in Sachen Loveparade" - Das schreibt der Focus in seiner Internet-Ausgabe im Rückblick auf das Musik-Spektakel auf der B1.

von Ruhr Nachrichten

, 21.07.2008, 14:43 Uhr / Lesedauer: 1 min

Focus Online: „Dortmund hat der Hauptstadt Berlin den Rang abgelaufen – zumindest in Sachen Loveparade. Über 1,6 Millionen Menschen besuchten die Loveparade in Dortmund. Die Loveparade hat ihren neuen Kudamm gefunden. (...) Die Infrastruktur scheint wie geschaffen für eine Riesenparty wie die Loveparade."

Berliner Zeitung: „Manchmal bekamen auch die Engel nasse Flügel, doch ließen sich die Teilnehmer der diesjährigen Loveparade in Dortmund von dem bisschen Regen nicht die Stimmung vermiesen.“

Spiegel Online: „Dortmund überdröhnt Berlin“, heißt es im Titel. Dann: „Pott schlägt Hauptstadt: Die Loveparade 2008 in Dortmund hat (...) die letzten Spektakel in Berlin bei weitem übertroffen. (...) Dortmund – Nichts geht über Dortmund – zumindest, was die Rave-Begeisterung der Massen anbelangt.“

BILD: „Aus der Loveparade wurde die Rainparade... Doch trotz heftiger Regenschauer war dieses Mega-Event einfach gigantisch, geht als größte Revier-Party aller Zeiten in die Geschichte ein.

Welt Online: "Loveparade-Rekord in der Provinz. Die zweite Love Parade im Ruhrgebiet war mit rund 1,6 Millionen Besuchern eine Rekord-Veranstaltung."

Schlagworte:

Das Dortmund-Update

Der News-Podcast von Ruhr Nachrichten und Radio 91.2 - jeden Abend bestens informiert. Jetzt hier, bei Spotify, Apple Podcasts oder Deezer hören.

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt