Männer brechen in Dortmunder Schule ein – Polizei nimmt Duo fest

Einbruch

Zwei Männer sind beim Einbruch in eine Schule in Brackel erwischt worden. Zuvor waren die beiden offenbar schon in einem anderen Stadtteil auffällig geworden.

Brackel, Eving

, 21.09.2021, 12:39 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach einem Einbruch in eine Schule in Dortmund-Brackel in der Nacht zu Dienstag (21.9.) hat die Polizei noch vor Ort zwei Männer festgenommen. Der entscheidende Hinweis kam dabei von einer Zeugin, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei.

Gegen 2.50 Uhr habe die Frau an der Straße Am Westheck ein lautes Geräusch wahrgenommen – es habe sich wie Scheibenklirren angehört. Beim Blick aus dem Fenster habe sie dann zwei Menschen auf dem dortigen Schulgelände gesehen und sofort die Polizei gerufen.

Jetzt lesen

Die alarmierten Einsatzkräfte konnten wenig später zwei junge Männer auf dem Schulhof antreffen, auf die auch die Personenbeschreibung der Zeugin passte. Sie seien vorläufig festgenommen worden. Bei der Durchsuchung der Männer habe man bei einem von ihnen mehrere Schlüssel gefunden, die der Schule zuzuordnen waren.

Weitere Straftaten begangen?

Für das Duo (20, 21) war es laut Polizei aber offenbar nicht die einzige Straftat in der Nacht. Stunden zuvor seien die beiden Männer bereits in Eving aufgefallen: Dort kommen sie für eine Sachbeschädigung an einer Bushaltestelle sowie für eine Straftat nach dem Betäubungsmittelgesetz in Frage.

Auch wenn keine besonderen Gründe für eine Untersuchungshaft vorlagen, erwarte die mutmaßlichen Einbrecher nun ein Strafverfahren wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls.

Schlagworte:

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt