Männer mit Pfefferspray angegriffen – Polizei sucht Verdächtigen mit Foto

Fotofahndung

Er soll mehrere Männer mit Pfefferspray verletzt haben, dann unerkannt entkommen sein: Die Polizei Dortmund sucht mit einem Fahndungsfoto nach einem Tatverdächtigen.

Dortmund, Mitte

14.03.2021, 14:39 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Mann auf dem Foto wird verdächtigt, mehrere Männer mit Pfefferspray angegriffen zu haben.

Der Mann auf dem Foto wird verdächtigt, mehrere Männer mit Pfefferspray angegriffen zu haben. © Polizei Dortmund

Ein bisher unbekannter Mann hat offenbar im vergangenen Jahr, am 18. Januar 2020, drei Männer in Dortmund absichtlich mit Pfefferspray besprüht und verletzt. Das berichtet die Polizei Dortmund, die nun ein Fahndungsfoto eines Tatverdächtigen veröffentlich hat.

Gegen 19.30 Uhr soll der Unbekannte, der auf dem Foto zu sehen ist, damals zunächst einen Jugendlichen am Bahnsteig der Kampstraße mit Pfefferspray verletzt haben. Daraufhin sei er in die U43 gestiegen und habe darin erneut das Spray eingesetzt. Dadurch seien zwei weitere Männer verletzt worden – der Tatverdächtige entkam an dem Tag unerkannt, heißt es.

Polizei sucht Zeugen

Nun habe das Amtsgericht Dortmund jedoch per Beschluss die Veröffentlichung des Fotos angeordnet, welches laut Polizei den Tatverdächtigen zeigt. Sie sucht Zeugen, die Hinweise zum Täter oder zur Tat machen können – diese werden gebeten, sich bei der Dortmunder Polizei unter der 0231-132-7441 zu melden.

Schlagworte:

Dortmund am Abend

Täglich um 18:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter Über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Lesen Sie jetzt